40.000
  • Startseite
  • » Mindestens fünf Tote bei Lawinen in Österreich
  • Mindestens fünf Tote bei Lawinen in Österreich

    Innsbruck (dpa). Mindestens fünf Menschen sind gestern in Österreich von Lawinen verschütten worden und ums Leben gekommen. Unter den Toten ist nach Medienberichten auch eine Tourengeherin aus Bayern. Sie starb bei einem Lawinenabgang im Zillertal. Zwei Snowboarder kamen durch eine Lawine in der Nähe von Salzburg um, ein weiterer Snowboarder starb im Vorarlberger Kleinwalsertal. In Oberösterreich kam Skifahrerin ums Leben - ebenfalls durch eine Lawine. Experten warnen schon seit Tagen vor Lawinengefahr.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Marius Reichert

    Mail | 0261/892 267

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Mehr Überwachungsmöglichkeiten für Behörden in Rheinland-Pfalz

    Die Videoüberwachung soll in Rheinland-Pfalz ausgeweitet werden. Bodycams (Körperkameras) für Polizisten werden eingeführt – ebenso die automatisierte Kennzeichenerfassung.

    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    4°C - 13°C
    Samstag

    3°C - 13°C
    Sonntag

    8°C - 19°C
    Montag

    8°C - 16°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!