40.000
  • Startseite
  • » Millionenschaden bei Großbrand in Apolda
  • Millionenschaden bei Großbrand in Apolda

    Apolda (dpa). Ein Großbrand in sechs Wohn- und Geschäftshäusern hat im thüringischen Apolda einen Millionenschaden angerichtet. Das Feuer, das gegen 3.00 Uhr ausbrach und sich wegen der engen Bebauung rasend schnell ausbreitete, wurde weitgehend gelöscht. Das teilten Feuerwehr und Polizei mit. Elf Menschen in den brennenden Häusern waren in der Nacht von der Feuerwehr geweckt und in Sicherheit gebracht worden. Weitere 18 Menschen aus der Nachbarschaft mussten ihre Wohnungen vorübergehend räumen.

     

    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onlinerin vom Dienst
    Charlotte
    Krämer-Schick
    0261/892325
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    3°C - 16°C
    Montag

    4°C - 18°C
    Dienstag

    8°C - 20°C
    Mittwoch

    8°C - 20°C
    UMFRAGE
    Thema
    Sammeln Sie Frühlingskräuter?

    Der Frühling zeigt sich in seiner ganzen Pracht, Bärlauch, Gundermann und Co. wachsen in Hülle und Fülle. Sammeln Sie die Frühlingskräuter für Salate, Suppen und Tee?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!