40.000
  • Startseite
  • » Millionär Piñera Favorit bei Chile-Wahl
  • Millionär Piñera Favorit bei Chile-Wahl

    Santiago de Chile (dpa) - Bei der Präsidentenwahl in Chile geht der konservative Millionär Sebastián Piñera heute als Favorit ins Rennen. Der 60-Jährige kann Umfragen zufolge mit etwa 44 Prozent der Stimmen rechnen. Sein Gegenspieler, Ex-Präsident Eduardo Frei von der regierenden Mitte-Links-Koalition Concertación, dürfte demnach abgeschlagen bei etwa 31 Prozent landen. Chile ist eines der stabilsten und wohlhabendsten Länder Lateinamerikas. Allerdings ist der Wohlstand sehr ungleich verteilt.

    Santiago de Chile (dpa) - Bei der Präsidentenwahl in Chile geht der konservative Millionär Sebastián Piñera heute als Favorit ins Rennen. Der 60-Jährige kann Umfragen zufolge mit etwa 44 Prozent der Stimmen rechnen. Sein Gegenspieler, Ex-Präsident Eduardo Frei von der regierenden Mitte-Links-Koalition Concertación, dürfte demnach abgeschlagen bei etwa 31 Prozent landen. Chile ist eines der stabilsten und wohlhabendsten Länder Lateinamerikas. Allerdings ist der Wohlstand sehr ungleich verteilt.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892330

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Ein Gotteshaus abreißen - ist das okay?

    In Koblenz soll die sanierungsbedürftige Kirche Maria Hilf abgerissen werden und einem Altenpflegeheim Platz machen. Was halten Sie von diesem Schritt?

    Das Wetter in der Region
    Montag

    -2°C - 0°C
    Dienstag

    -2°C - 3°C
    Mittwoch

    -4°C - 2°C
    Donnerstag

    -4°C - 3°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!