40.000
  • Startseite
  • » Miliband: China Schuld an Scheitern von Klimagipfel
  • Miliband: China Schuld an Scheitern von Klimagipfel

    London (dpa). Die britische Regierung hat China für das Scheitern des Klimagipfels verantwortlich gemacht. China habe gegen die Einigung bei der Reduzierung von Treibhausgasen sein Veto eingelegt und damit ein Abkommen verhindert. Das schrieb Umweltminister Ed Miliband in der Zeitung «The Guardian». Auch Premierminister Gordon Brown stimmte in die Schuldzuweisungen ein. Laut BBC sagte er in einem Podcast, es dürfe nie wieder passieren, «dass nur eine Hand voll Länder» einen weltweiten Gipfel «erpressen».

    London (dpa) - Die britische Regierung hat China für das Scheitern des Klimagipfels verantwortlich gemacht. China habe gegen die Einigung bei der Reduzierung von Treibhausgasen sein Veto eingelegt und damit ein Abkommen verhindert. Das schrieb Umweltminister Ed Miliband in der Zeitung «The Guardian». Auch Premierminister Gordon Brown stimmte in die Schuldzuweisungen ein. Laut BBC sagte er in einem Podcast, es dürfe nie wieder passieren, «dass nur eine Hand voll Länder» einen weltweiten Gipfel «erpressen».

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

    Chefin v. Dienst

    E-Mail

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    5°C - 9°C
    Montag

    3°C - 8°C
    Dienstag

    2°C - 6°C
    Mittwoch

    3°C - 7°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!