40.000
  • Startseite
  • » Mexiko: 30 Tote durch Regenfälle
  • Mexiko: 30 Tote durch Regenfälle

    Mexiko-Stadt (dpa). Mindestens 30 Menschen sind nach schweren Regenfällen in Mexiko ums Leben gekommen. Wie lokale Medien berichteten, wurden in 19 Staaten in Zentralmexiko die Häuser von insgesamt etwa 30 000 Menschen unter Wasser gesetzt. Viele Einwohner mussten mit Booten aus Überschwemmungsgebieten befreit werden. Über 800 Schulen wurden landesweit vorübergehend geschlossen. Besonders betroffen von den 48 Stunden langen Regenfällen war auch die Hauptstadt, wo das Wasser teilweise auf bis zu 1,50 Meter anstieg.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Maximilian Eckhardt

    0261/892743

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Montag

    2°C - 18°C
    Dienstag

    9°C - 20°C
    Mittwoch

    9°C - 17°C
    Donnerstag

    10°C - 21°C
    UMFRAGE
    Thema
    Sammeln Sie Frühlingskräuter?

    Der Frühling zeigt sich in seiner ganzen Pracht, Bärlauch, Gundermann und Co. wachsen in Hülle und Fülle. Sammeln Sie die Frühlingskräuter für Salate, Suppen und Tee?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!