40.000
  • Startseite
  • » Merkel sieht «vernünftigen Weg» mit FDP
  • Merkel sieht «vernünftigen Weg» mit FDP

    Berlin (dpa). Bundeskanzlerin Angela Merkel sieht nach der Debatte über Hartz-IV-Leistungen wieder mehr Gemeinsamkeit in der schwarz-gelben Koalition. In der Sache sei man sich einig, sagte Merkel nach Teilnehmerangaben in der Sitzung der CDU/CSU- Fraktion in Berlin. Unionsfraktionschef Volker Kauder mahnte vor dem Treffen der drei Parteivorsitzenden morgen mehr Gemeinschaftsgeist an. Es dürfe nicht so sein, dass die FDP ihren Bundesparteitag in der Koalition fortsetze, sagte Kauder laut Teilnehmern.

    Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel sieht nach der Debatte über Hartz-IV-Leistungen wieder mehr Gemeinsamkeit in der schwarz-gelben Koalition. In der Sache sei man sich einig, sagte Merkel nach Teilnehmerangaben in der Sitzung der CDU/CSU- Fraktion in Berlin. Unionsfraktionschef Volker Kauder mahnte vor dem Treffen der drei Parteivorsitzenden morgen mehr Gemeinschaftsgeist an. Es dürfe nicht so sein, dass die FDP ihren Bundesparteitag in der Koalition fortsetze, sagte Kauder laut Teilnehmern.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Maximilian Eckhardt

    Mail | 0261/892743

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    -3°C - 4°C
    Sonntag

    -5°C - 2°C
    Montag

    -3°C - 2°C
    Dienstag

    -2°C - 4°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!