40.000
  • Startseite
  • » Merkel kritisiert Kassen für Zusatzbeiträge
  • Merkel kritisiert Kassen für Zusatzbeiträge

    Berlin (dpa). Bundeskanzlerin Angela Merkel ist verärgert über die gesetzlichen Krankenkassen, die von ihren Versicherten Zusatzbeiträge verlangen wollen. In der Union-Bundestagsfraktion habe sie angekündigt, man werde sich genau anschauen, was die Kassen da machen. Das berichtet das «Handelsblatt». «In anderen Fällen wäre das ein Fall für das Kartellamt», habe Merkel gesagt. Die Vorstandschefin der größten deutschen Kasse Barmer GEK, Birgit Fischer, macht die Politik für die Einführung der Zusatzbeiträge verantwortlich.

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    8°C - 20°C
    Donnerstag

    9°C - 21°C
    Freitag

    10°C - 24°C
    Samstag

    8°C - 19°C
    UMFRAGE
    Thema
    Sammeln Sie Frühlingskräuter?

    Der Frühling zeigt sich in seiner ganzen Pracht, Bärlauch, Gundermann und Co. wachsen in Hülle und Fülle. Sammeln Sie die Frühlingskräuter für Salate, Suppen und Tee?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!