40.000
  • Startseite
  • » Merkel kontra Westerwelle im Hartz-IV-Streit
  • Merkel kontra Westerwelle im Hartz-IV-Streit

    Demmin (dpa). Kanzlerin Angela Merkel hat ihren Stellvertreter Guido Westerwelle für seine umstrittenen Äußerungen zu den Hartz-IV- Sätzen nun auch persönlich kritisiert. «Ich habe klargemacht, dass das, was Guido Westerwelle gesagt hat, nicht meine Worte sind. Das ist nicht mein Duktus», sagte sie bei einem Auftritt zum Politischen Aschermittwoch in Demmin. Merkel attackierte auch die Opposition wegen ihres Umgangs mit der Sozialstaats-Debatte. SPD und Grüne warfen der schwarz-gelben Regierung Versagen vor.

    Demmin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel hat ihren Stellvertreter Guido Westerwelle für seine umstrittenen Äußerungen zu den Hartz-IV- Sätzen nun auch persönlich kritisiert. «Ich habe klargemacht, dass das, was Guido Westerwelle gesagt hat, nicht meine Worte sind. Das ist nicht mein Duktus», sagte sie bei einem Auftritt zum Politischen Aschermittwoch in Demmin. Merkel attackierte auch die Opposition wegen ihres Umgangs mit der Sozialstaats-Debatte. SPD und Grüne warfen der schwarz-gelben Regierung Versagen vor.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

    Chefin v. Dienst

    E-Mail

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    5°C - 9°C
    Montag

    3°C - 8°C
    Dienstag

    2°C - 6°C
    Mittwoch

    3°C - 7°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!