40.000
  • Startseite
  • » Merkel empfängt Putin in Berlin - «Keine Wunder erwarten»
  • Merkel empfängt Putin in Berlin - «Keine Wunder erwarten»

    Berlin (dpa). Erstmals seit Beginn der Ukraine-Krise vor mehr als zwei Jahren empfängt Kanzlerin Angela Merkel den russischen Präsidenten Wladimir Putin in Berlin. Zusammen mit den Staatschefs der Ukraine und Frankreichs nimmt Putin morgen Abend an einem Gipfeltreffen zum Friedensprozess in der Ost-Ukraine teil. Merkel und François Hollande wollen mit ihm aber auch über die eskalierende Gewalt in Syrien sprechen. Die Kanzlerin dämpfte die Erwartungen aber vorsorglich. Man dürfe von dem Treffen keine Wunder erwarten.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Marius Reichert

    Mail | 0261/892 267

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Blumen für alle aus städtischen Beeten - gute Idee?

    Mainz macht es vor: Kurz bevor die städtischen Gärtner neu pflanzen, können die Bürger aus bestimmten Beeten die alten Blumen ausbuddeln und mitnehmen. Wie finden Sie das? Würden Sie auch gerne buddeln?

    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    9°C - 20°C
    Montag

    7°C - 14°C
    Dienstag

    8°C - 14°C
    Mittwoch

    8°C - 14°C
    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!