40.000
  • Startseite
  • » Merkel dämpft Hoffnung auf schnelles Krisen-Ende
  • Merkel dämpft Hoffnung auf schnelles Krisen-Ende

    Berlin (dpa). Kanzlerin Angela Merkel hat Hoffnungen auf ein baldiges Ende der Krise gedämpft. Wir könnten nicht erwarten, dass der Wirtschaftseinbruch schnell wieder vorbei sei, sagte sie in ihrer vorab verbreiteten Neujahrsansprache. Merkel stellte die Bewältigung der Wirtschaftskrise und den Klimaschutz in den Mittelpunkt ihrer Rede. Die Kanzlerin dankte auch deutschen Soldaten, Polizisten und Aufbauhelfern im Ausland, besonders in Afghanistan, für ihren Einsatz. Zudem erinnerte sie an den Fall der Mauer vor 20 Jahren.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Montag

    2°C - 18°C
    Dienstag

    9°C - 20°C
    Mittwoch

    9°C - 17°C
    Donnerstag

    10°C - 21°C
    UMFRAGE
    Thema
    Sammeln Sie Frühlingskräuter?

    Der Frühling zeigt sich in seiner ganzen Pracht, Bärlauch, Gundermann und Co. wachsen in Hülle und Fülle. Sammeln Sie die Frühlingskräuter für Salate, Suppen und Tee?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!