40.000
  • Startseite
  • » Mehr Windstrom für Deutschland
  • Mehr Windstrom für Deutschland

    München (dpa). Der Ausbau der deutschen Windenergie hat einem neuen Rekordstand erreicht. Wie die «Süddeutsche Zeitung» berichtet, gingen nach zwei Jahren der Stagnation 2009 wieder deutlich mehr Windanlagen ans Netz. Einer Studie des Deutschen Windenergie- Instituts zufolge sei der wichtigste Ökostromzweig deutlich schneller gewachsen als erwartet. Im vergangenen Jahr gingen demnach fast 950 neue Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von 1917 Megawatt ans Netz - ein Zuwachs von 15 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

    München (dpa) - Der Ausbau der deutschen Windenergie hat einem neuen Rekordstand erreicht. Wie die «Süddeutsche Zeitung» berichtet, gingen nach zwei Jahren der Stagnation 2009 wieder deutlich mehr Windanlagen ans Netz. Einer Studie des Deutschen Windenergie- Instituts zufolge sei der wichtigste Ökostromzweig deutlich schneller gewachsen als erwartet. Im vergangenen Jahr gingen demnach fast 950 neue Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von 1917 Megawatt ans Netz - ein Zuwachs von 15 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Jochen Magnus

    Mail | 0261/892-330

    Abo: 0261/9836 2000

    Anzeigen: 0261/9836 2003

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Montag

    -4°C - 2°C
    Dienstag

    1°C - 3°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Donnerstag

    4°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!