40.000
  • Startseite
  • » Medizin-Ökonomie: Behandlungskosten berechnen lernen
  • Medizin-Ökonomie: Behandlungskosten berechnen lernen

    Köln (dpa/tmn). Der Gesundheitsfonds wirft nicht nur für Patienten viele Fragen auf. Mit dem einheitlichen Beitragssatz ist es auch für Kassen nicht unbedingt einfacher geworden.

    Sie müssen jetzt schauen, wie sie haushalten, ohne Zusatzbeiträge erheben zu müssen und welche Wahltarife sie etwa für Homöopathie anbieten. Das schafft viel Arbeit für Experten, die sich mit Medizin und mit Wirtschaft auskennen. Genau dafür ist das Fach Medizin-Ökonomie gedacht.

    Darin lernen Studenten, Behandlungen durchzurechnen. «Was kostet ein Beinbruch?», gibt Prof. Rainer Riedel ein Beispiel. Er ist der Leiter des entsprechenden Studiengangs an der Rheinischen Fachhochschule Köln. Im nächsten Schritt stellen Studenten eine Kosten-Nutzen-Analyse an - denn die billigste Behandlung ist nicht unbedingt die beste, auch wirtschaftlich gesehen. Dafür müssen Absolventen nicht nur rechnen können, sondern auch medizinisch Bescheid wissen: «Man muss einen Herzinfarkt auch verstehen, um verschiedene Therapieformen vergleichen zu können.»

    Im Studium wird also sowohl betriebswirtschaftliches als auch medizinisch-pharmazeutisches Wissen vermittelt. Daneben steht aber auch das Arzneimittelrecht auf dem Lehrplan. Und Studenten müssen Statistik und Rechnungswesen lernen.

    Jobs für Absolventen gibt es bei Krankenkassen. Sie arbeiten außerdem in Krankenhäusern und Unternehmen aus der Gesundheitsbranche. Ähnliche Studienangebote wie in Köln gibt es unter dem Stichwort «Gesundheitsökonomie» etwa in Bayreuth oder unter dem Titel «Medizin-Management» in Essen.

    Umfangreiche Infos zu Studienmöglichkeiten: www.hochschulkompass.de

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Maximilian Eckhardt

    Mail | 0261/892743

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    -2°C - 2°C
    Donnerstag

    3°C - 6°C
    Freitag

    4°C - 8°C
    Samstag

    6°C - 9°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!