40.000
  • Startseite
  • » Medikamente verheißen Schutz vor Brustkrebs
  • Medikamente verheißen Schutz vor Brustkrebs

    New York (dpa). Eine Gruppe von Medikamenten gegen Knochenschwund könnte neuen Studien zufolge auch vor Brustkrebs schützen. Ältere Frauen, die diese Mittel gegen Osteoporose einnahmen, hatten etwa ein Drittel weniger Brustkrebserkrankungen als andere Gleichaltrige. Das berichtet die «New York Times» von einer Konferenz in Texas. Bei den Mitteln handelt es sich um Bisphosphonate. Sie werden in den USA unter dem Namen Alendronate Sodium verkauft.

    New York (dpa) - Eine Gruppe von Medikamenten gegen Knochenschwund könnte neuen Studien zufolge auch vor Brustkrebs schützen. Ältere Frauen, die diese Mittel gegen Osteoporose einnahmen, hatten etwa ein Drittel weniger Brustkrebserkrankungen als andere Gleichaltrige. Das berichtet die «New York Times» von einer Konferenz in Texas. Bei den Mitteln handelt es sich um Bisphosphonate. Sie werden in den USA unter dem Namen Alendronate Sodium verkauft.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Maximilian Eckhardt

    Mail | 0261/892743

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    -1°C - 5°C
    Freitag

    2°C - 6°C
    Samstag

    4°C - 8°C
    Sonntag

    4°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!