40.000
  • Startseite
  • » «Maulkorb» für kanadische Eisschnellläufer
  • «Maulkorb» für kanadische Eisschnellläufer

    Richmond (dpa). Dem kanadischen Eisschnelllauf-Verband Speedskating Kanada ist der Medienrummel um seine Olympia-Stars zu groß geworden. Ab sofort darf keiner der Athleten im Anschluss an das Training mit Medienvertretern reden. Presskontakte würden den Druck erhöhen und nur ablenken. Die Sportler sollten sich auf das Wesentliche konzentrieren, so die Begründung von Chefcoach Marcel Lacroix. Kanada erwartet einige Medaillen von den Eisschnellläufern, vor allem von Christine Nesbitt, Kristina Groves sowie Clara Hughes.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Maximilian Eckhardt

    0261/892743

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    8°C - 20°C
    Donnerstag

    9°C - 21°C
    Freitag

    10°C - 24°C
    Samstag

    8°C - 19°C
    UMFRAGE
    Thema
    Sammeln Sie Frühlingskräuter?

    Der Frühling zeigt sich in seiner ganzen Pracht, Bärlauch, Gundermann und Co. wachsen in Hülle und Fülle. Sammeln Sie die Frühlingskräuter für Salate, Suppen und Tee?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!