40.000
  • Startseite
  • » Mann stirbt bei Zwangsräumung in Tübingen
  • Mann stirbt bei Zwangsräumung in Tübingen

    Tübingen (dpa). In Tübingen in Baden-Württemberg ist die Zwangsräumung eines Einfamilienhauses eskaliert. Der Mann, der in dem Haus wohnte, ist tödlich verunglückt. Er stürzte ab, als er versuchte, über den Balkon zu klettern. Vorher hatte der Mann das Haus nach Angaben der Polizei in Brand gesteckt. Außerdem soll er in Richtung eines Ordnungsamtsmitarbeiters geschossen haben. Dieser blieb unverletzt. Die Feuerwehr war am Vormittag noch damit beschäftigt, den Brand zu löschen.

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    8°C - 20°C
    Donnerstag

    9°C - 21°C
    Freitag

    10°C - 24°C
    Samstag

    8°C - 19°C
    UMFRAGE
    Thema
    Sammeln Sie Frühlingskräuter?

    Der Frühling zeigt sich in seiner ganzen Pracht, Bärlauch, Gundermann und Co. wachsen in Hülle und Fülle. Sammeln Sie die Frühlingskräuter für Salate, Suppen und Tee?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!