40.000
  • Startseite
  • » Mann stirbt bei Sprengung von Fahrscheinautomat - Festnahme
  • Mann stirbt bei Sprengung von Fahrscheinautomat - Festnahme

    Dortmund (dpa). Bei der Sprengung eines Fahrkartenautomaten ist in Dortmund ein 31-Jähriger ums Leben gekommen. Am Tatort wurde ein Mann festgenommen. Der 26-Jährige habe ausgesagt, den Verstorbenen gekannt und vorher zufällig am Bahnhof getroffen zu haben, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft. Polizisten fanden den 31-Jährigen am frühen Morgen schwer verletzt vor dem völlig zerstörten Automaten. Er starb noch auf dem Bahnsteig, Zeugen und ein Notarzt hatten noch versucht, ihm zu helfen. Die Leiche soll im Laufe des Tages obduziert werden.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Maximilian Eckhardt

    0261/892743

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Montag

    2°C - 18°C
    Dienstag

    9°C - 20°C
    Mittwoch

    9°C - 17°C
    Donnerstag

    10°C - 21°C
    UMFRAGE
    Thema
    Sammeln Sie Frühlingskräuter?

    Der Frühling zeigt sich in seiner ganzen Pracht, Bärlauch, Gundermann und Co. wachsen in Hülle und Fülle. Sammeln Sie die Frühlingskräuter für Salate, Suppen und Tee?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!