40.000
  • Startseite
  • » Mann nach Schüssen in Mainz wieder frei
  • Mann nach Schüssen in Mainz wieder frei

    Mainz (dpa/lrs). Nach dem Schuss auf einen Landsmann in Mainz ist ein 37 Jahre alter Serbe wieder auf freiem Fuß. Es bestehe kein dringender Tatverdacht eines versuchten Tötungsdeliktes, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag in Mainz mit. Der Mann hatte am Sonntag auf offener Straße mehrere Schüsse abgegeben. Eine Kugel hatte seinen 21 Jahre alten Kontrahenten am Bein getroffen. Die beiden Männer hatten sich zuvor in einem Internetcafé aufgehalten. Als der 21-Jährige ging, folgte ihm der 37-Jährige, und es kam zum Streit. Noch sei unklar, wer wen zuerst angegriffen und bedrängt habe. Nach Angaben der Ermittler kannten sich die Männer und hatten seit längerem private Streitigkeiten.

    Mainz (dpa/lrs) - Nach dem Schuss auf einen Landsmann in Mainz ist ein 37 Jahre alter Serbe wieder auf freiem Fuß. Es bestehe kein dringender Tatverdacht eines versuchten Tötungsdeliktes, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag in Mainz mit. Der Mann hatte am Sonntag auf offener Straße mehrere Schüsse abgegeben. Eine Kugel hatte seinen 21 Jahre alten Kontrahenten am Bein getroffen. Die beiden Männer hatten sich zuvor in einem Internetcafé aufgehalten. Als der 21-Jährige ging, folgte ihm der 37-Jährige, und es kam zum Streit. Noch sei unklar, wer wen zuerst angegriffen und bedrängt habe. Nach Angaben der Ermittler kannten sich die Männer und hatten seit längerem private Streitigkeiten.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onlinerin vom Dienst

    Celina de Cuveland

    0261/892 267

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Sollen CDU und CSU bei der nächsten Bundestagswahl gemeinsam antreten?

    Die Schwesterparteien CDU und CSU bilden eine Fraktion im Deutschen Bundestag. Nun spaltet vor allem die Forderung Horst Seehofers nach einer festen Obergrenze von 200 000 neuen Flüchtlingen pro Jahr die Parteien. Was meinen Sie? Sollten CDU und CSU bei der Bundestagswahl im Herbst 2017 gemeinsam antreten oder sollten sie getrennte Wege gehen?

    Das Wetter in der Region
    Freitag

    -7°C - 1°C
    Samstag

    -7°C - 1°C
    Sonntag

    -7°C - 0°C
    Montag

    -3°C - 0°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!