40.000
  • Startseite
  • » Männer mit Heimspielen: TGM auch auf Gegenwehr vorbereitet
  • Aus unserem Archiv

    RegionalligaMänner mit Heimspielen: TGM auch auf Gegenwehr vorbereitet

    Wenn alles nach Plan läuft, treffen sich die TSG Bretzenheim und die TGM Gonsenheim in einer Woche zum Spitzenspiel der Volleyball-Regionalliga Südwest. Dafür sollten die beiden Mainzer Klubs an diesem Samstag jedoch zunächst einmal ihre Heimspiele gewinnen: Die Bretzenheimer empfangen den TuS Kriftel (20 Uhr), die Gonsenheimer den TSV Speyer (19.30 Uhr).

    Allmann an Bord: Mit einem kompletten Kader einschließlich des genesenen Mittelblockers Jan Allmann (rechts) geht die TSG Bretzenheim am Samstagabend ins Heimspiel gegen den TuS Kriftel.
    Allmann an Bord: Mit einem kompletten Kader einschließlich des genesenen Mittelblockers Jan Allmann (rechts) geht die TSG Bretzenheim am Samstagabend ins Heimspiel gegen den TuS Kriftel.
    Foto: Julia Rau

    "Wir kennen den Gegner und werden uns nach Möglichkeit taktisch darauf einstellen", sagt TGM-Trainer Franz Schaus, "auch wenn man nie weiß, in welcher Aufstellung die Speyerer antreten." Letztlich aber darf die Zusammensetzung des gegnerischen Kaders kein Hindernis für sein Team darstellen, wenn die Gonsenheimer nicht ihr Nahziel gefährden wollen: als Tabellenführer in die Weihnachtspause zu gehen, um dann im ersten Spiel des neuen Jahres den schärfsten Verfolger TV Waldgirmes im direkten Duell zu distanzieren.

    Als Team wiedergefunden

    Vor diesem Hintergrund "ist es für uns wichtig, dass wir uns als Team wiedergefunden haben", sagt Schaus. Nach dem fulminanten Saisonbeginn mit fünf Siegen hintereinander waren die Gonsenheimer zweimal gestrauchelt, bevor sie zuletzt mit dem 3:0-Sieg bei Eintracht Wiesbaden bewiesen, dass sie verstanden hatten. "Ich bin immer noch der Meinung, dass uns in den ersten Wochen die Siege zugeflogen sind", erläutert der Trainer. "Wir waren zwar gut drauf, aber außer gegen Bretzenheim sind wir bis zum fünften Spieltag nicht gefordert worden." Und dann seien die Spieler in den Partien gegen die SG Rodheim (1:3) und die TG Rüsselsheim II (0:3) nicht auf Gegenwehr vorbereitet gewesen.

    Aber bitte: Wenn diese Erfahrungen dazu geführt haben, dass die TGM in der Rückrunde nicht noch einmal Opfer der eigenen Überlegenheit wird, waren sie ja für etwas gut. Gegen den TSV Speyer jedenfalls, mit 8:8 Punkten und zwei Siegen weniger auf dem Konto als Schaus’ Schützlinge Tabellensechster, will der Spitzenreiter nicht stolpern - ungeachtet der Tatsache, dass John Lasser am Samstag nicht zur Verfügung steht "und wir deshalb nur einen Zuspieler haben".

    "Kein großvisionärer Rahmen"

    Mit der Möglichkeit, noch vor Weihnachten mit den Gonsenheimern gleichzuziehen, haben sie sich bei der TSG Bretzenheim noch nicht beschäftigt, sagt Matthias Brunke. Nicht, dass der Trainer etwas dagegenhätte, mit einem Derbysieg in die Pause zu gehen. "Dafür aber ist erst einmal wichtig, dass wir Kriftel schlagen", sagt er, "und deshalb konzentrieren wir uns nur auf dieses Spiel. Die Saison hat uns gezeigt, dass es wichtig ist, sich nicht im großvisionären Rahmen zu bewegen."

    Brunke ist ja schon froh, das sich seine Mannschaft nach dem missratenen Saisoneinstieg gefangen, stabilisiert und bis auf den dritten Tabellenplatz vorgearbeitet hat. Diese Tendenz gelte es am Samstag fortzusetzen. Dabei kann Brunke wieder auf die Dienste des genesenen Mittelblockers Jan Allmann zurückgreifen.

    Vom Gegner hat der TSG-Coach in dieser Saison noch nichts gesehen. "Das ist nicht schlimm, wenn unsere Annahmen und die Blockarbeit wieder funktionieren und wir unsere Chancen besser nutzen als beim Sieg gegen Speyer". Nachlässigkeiten dürfe sich sein Team nicht leisten. "Denn wenn es ganz depp läuft", sagt Brunke, und blickt dann doch mal eine Woche weiter, "haben wir am Jahresende nur 10:10 Punkte."

    Peter H. Eisenhuth

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    15°C - 26°C
    Mittwoch

    15°C - 29°C
    Donnerstag

    16°C - 26°C
    Freitag

    16°C - 25°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!