40.000
  • Startseite
  • » Londoner Modewoche setzt auf Fülle und Schwarz
  • Londoner Modewoche setzt auf Fülle und Schwarz

    London (dpa). Die Designer auf der Londoner Modewoche tragen Schwarz. Nach dem Selbstmord des englischen Vorzeige-Modeschöpfers Alexander McQueen habe dieser Trend - kombiniert mit goldenen Akzenten für die kommenden Herbst- und Winterkollektionen - eine völlig neue Bedeutung erhalten, sagten mehrere Designer. Einige widmeten ihre Kollektionen McQueen. Insgesamt werden die Kleider weiter, fülliger und tragbarer. Die Modewoche endet am kommenden Mittwoch mit einem Tag der Männermode.

    London (dpa) - Die Designer auf der Londoner Modewoche tragen Schwarz. Nach dem Selbstmord des englischen Vorzeige-Modeschöpfers Alexander McQueen habe dieser Trend - kombiniert mit goldenen Akzenten für die kommenden Herbst- und Winterkollektionen - eine völlig neue Bedeutung erhalten, sagten mehrere Designer. Einige widmeten ihre Kollektionen McQueen. Insgesamt werden die Kleider weiter, fülliger und tragbarer. Die Modewoche endet am kommenden Mittwoch mit einem Tag der Männermode.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Maximilian Eckhardt

    Mail | 0261/892743

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    -3°C - 4°C
    Sonntag

    -5°C - 2°C
    Montag

    -3°C - 2°C
    Dienstag

    -2°C - 4°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!