40.000
  • Startseite
  • » London verschärft Kampf gegen Komasaufen
  • London verschärft Kampf gegen Komasaufen

    London (dpa). Großbritannien will im Kampf gegen Komasaufen eine härtere Gangart anschlagen. Ab April sollen Flat-Rate-Partys nach dem Motto «Trinken ohne Limit für zehn Pfund» in Pubs, Clubs und Bars verboten werden. Das kündigte Innenminister Alan Johnson in London an. Ab Oktober müssen außerdem alle Gaststätten neben alkoholischen Getränken in kleineren Mengen auch Gratis-Leitungswasser anbieten. Allein in England und Wales sterben nach Schätzungen jährlich 40 000 Menschen an den Folgen von Alkoholmissbrauch.

    London (dpa) - Großbritannien will im Kampf gegen Komasaufen eine härtere Gangart anschlagen. Ab April sollen Flat-Rate-Partys nach dem Motto «Trinken ohne Limit für zehn Pfund» in Pubs, Clubs und Bars verboten werden. Das kündigte Innenminister Alan Johnson in London an. Ab Oktober müssen außerdem alle Gaststätten neben alkoholischen Getränken in kleineren Mengen auch Gratis-Leitungswasser anbieten. Allein in England und Wales sterben nach Schätzungen jährlich 40 000 Menschen an den Folgen von Alkoholmissbrauch.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Ein Gotteshaus abreißen - ist das okay?

    In Koblenz soll die sanierungsbedürftige Kirche Maria Hilf abgerissen werden und einem Altenpflegeheim Platz machen. Was halten Sie von diesem Schritt?

    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    -5°C - 1°C
    Donnerstag

    -5°C - 1°C
    Freitag

    -3°C - 3°C
    Samstag

    0°C - 5°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!