40.000
  • Startseite
  • » Lisicki kehrt ins Fed-Cup-Team zurück
  • Aus unserem Archiv

    Frankfurt/MainLisicki kehrt ins Fed-Cup-Team zurück

    Sabine Lisicki kehrt im Relegationsspiel gegen Frankreich ins deutsche Fed-Cup-Team zurück. Die 20-Jährige soll die deutsche Tennis-Mannschaft am 24. und 25. April als Nummer eins zum Verbleib in der Weltgruppe führen.

    Nominiert
    Sabine Lisicki soll die Fed-Cup-Mannschaft zum Verbleib in der Weltgruppe führen.

    Sie hatte bei der Erstrunden-Niederlage in Tschechien nicht zur Verfügung gestanden. Zwar laboriert die Berlinerin derzeit noch an einer Fußverletzung, Teamchefin Barbara Rittner ist aber überzeugt davon, dass ihre Topspielerin rechtzeitig fit wird.

    «Sie tut alles dafür, spielen zu können», sagte Rittner. Neben der Weltranglisten-28. nominierte sie noch Andrea Petkovic (Darmstadt), Julia Görges (Bad Oldesloe) und Tatjana Malek (Bad Salgau). Die Nordhornerin Anna-Lena Grönefeld steht nach einem Ermüdungsbruch im linken Mittelfuß dagegen nicht zur Verfügung. «Ich wäre gerne dabei gewesen, werde nun aber versuchen, dem Team abseits des Platzes mit meiner Erfahrung zu helfen», sagte Grönefeld. So oder so ist Rittners Vorgabe unmissverständlich: «Für uns gibt es nur ein Ziel: Wir wollen das Ding gewinnen, egal wer da kommt.»

    Lisickis Absage für die Erstrundenpartie in Tschechien hatte für Verstimmungen gesorgt. Die deutsche Nummer eins hatte ein Turnier im thailändischen Pattaya dem Fed Cup vorgezogen. «Jetzt hat mir Sabine aber die Zusage gegeben, zu spielen», so Rittner. Deutschlands derzeit beste Tennisspielern bereitet sich nach einer Fußverletzung, wegen der sie auch ihren Turnierstart diese Woche in Charleston absagen musste, in den USA auf ihr Comeback vor. Am 19. April wird die 20-Jährige wie der Rest des Teams in Frankfurt erwartet. «Sie wird nur spielen, wenn sie 100 prozentig fit ist», sagte die Teamchefin, die bis zum 22. April die Trainingseindrücke beobachten will.

    Neben Lisicki ist Petkovic in Frankfurt, wo das deutsche Team im vergangenen Jahr gegen China den Aufstieg perfekt gemacht hatte, für die Einzel vorgesehen. Die 22-Jährige will die bittere Enttäuschung aus dem Tschechienspiel vergessen machen. In Brünn war sie dem Druck der deutschen Nummer eins nicht gewachsen und verlor beide Einzel. «Andrea hat ihre Lehren daraus gezogen und wird das hinbekommen», sagte Rittner. Etwas überraschend kehrt Görges nach längerer Pause ins Team zurück. Für die 21-Jährige sprechen vor allem ihre guten Leistungen im Doppel. Den vierten Platz in der Mannschaft nimmt Malek ein, Kristina Barrois (Ottweiler) steht als Ersatz zur Verfügung.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Maximilian Eckhardt
    0261/892743
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    17°C - 27°C
    Donnerstag

    17°C - 27°C
    Freitag

    14°C - 25°C
    Samstag

    12°C - 21°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Mehrwegsystem als Zukunftsmodell: Würden Sie dafür draufzahlen?

    Wer ein Getränk bei Rhein in Flammen kaufen wollte, musste den Koblenz-Becher oder das Koblenz-Glas dazukaufen. Hintergrund ist ein neues Mehrwegsystem der Koblenz-Touristik. Für zwei Getränke wurden da zum Teil 14 Euro fällig. Würden Sie der Umwelt zuliebe draufzahlen?

    UMFRAGE
    Vergiftete Eier – Was kommt jetzt auf den Tisch?

    Der Skandal um die mit Fipronil vergifteten Eier ist in aller Munde. Hat das Einfluss auf Ihren Speiseplan?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!