40.000
  • Startseite
  • » Lindner sieht keinen Anlass für Neustart
  • Lindner sieht keinen Anlass für Neustart

    Berlin (dpa). FDP-Generalsekretär Christian Lindner sieht anders als Parteivize Andreas Pinkwart keinen Grund, die Führungsstärke von Kanzlerin Angela Merkel infrage zustellen. Alle Verabredungen seien im Gegenteil bislang präzise eingehalten worden, sagte Lindner der «Neuen Westfälischen» in Bielefeld. Für einen «Neustart» der noch keine 100 Tage alten schwarz-gelben Koalition sieht Lindner auch keinen Anlass. FDP-Vize Pinkwart hatte Merkel mangelnde Führung vorgeworfen und sie aufgefordert, in der Union durchzugreifen.

    Berlin (dpa) - FDP-Generalsekretär Christian Lindner sieht anders als Parteivize Andreas Pinkwart keinen Grund, die Führungsstärke von Kanzlerin Angela Merkel infrage zustellen. Alle Verabredungen seien im Gegenteil bislang präzise eingehalten worden, sagte Lindner der «Neuen Westfälischen» in Bielefeld. Für einen «Neustart» der noch keine 100 Tage alten schwarz-gelben Koalition sieht Lindner auch keinen Anlass. FDP-Vize Pinkwart hatte Merkel mangelnde Führung vorgeworfen und sie aufgefordert, in der Union durchzugreifen.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Maximilian Eckhardt

    Mail | 0261/892743

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    -1°C - 8°C
    Samstag

    -3°C - 4°C
    Sonntag

    -4°C - 3°C
    Montag

    -4°C - 3°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!