40.000
  • Startseite
  • » Lemgo verliert Achtelfinal-Hinspiel gegen Lissabon
  • Lemgo verliert Achtelfinal-Hinspiel gegen Lissabon

    Lemgo (dpa). Dem TBV Lemgo droht ein frühes Aus im EHF-Pokal. Der Handball-Bundesligist verlor zu Hause das Achtelfinal- Hinspiel mit 27:30 (13:13) gegen Benfica Lissabon. Das Rückspiel findet in einer Woche in der portugiesischen Hauptstadt statt.

    Dann muss die Mannschaft von Trainer Volker Mudrow den Drei-Tore-Rückstand aufholen, weil Lemgo den Gegner offenbar unterschätzt hatte. Die von ihrem starken Mittelmann Carlos Caneiro angetriebenen Gäste waren bestens auf den Gegner eingestellt und gaben die Führung nicht aus der Hand. Lemgos Spieler hingegen fanden zu keiner Zeit zu ihrem gewohnten Spiel.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Montag

    -4°C - 2°C
    Dienstag

    1°C - 3°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Donnerstag

    4°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!