40.000
  • Startseite
  • » Lebensmüder springt vom Empire State Building
  • Lebensmüder springt vom Empire State Building

    New York (dpa). Spektakulärer Selbstmord in New York: Ein 21- jähriger Mann ist von der Aussichtsplattform des Empire State Buildings in den Tod gesprungen. Der Mann überwand die Sicherheitsbarriere im 86. Stockwerk. Mehr als 30 Menschen hätten bisher mit einem Sprung von dem Hochhaus Selbstmord verübt, berichtete die «New York Times». Das Empire State Building wurde vor 79 Jahren eröffnet.

    New York (dpa) - Spektakulärer Selbstmord in New York: Ein 21- jähriger Mann ist von der Aussichtsplattform des Empire State Buildings in den Tod gesprungen. Der Mann überwand die Sicherheitsbarriere im 86. Stockwerk. Mehr als 30 Menschen hätten bisher mit einem Sprung von dem Hochhaus Selbstmord verübt, berichtete die «New York Times». Das Empire State Building wurde vor 79 Jahren eröffnet.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Jochen Magnus

    Mail | 0261/892-330

    Abo: 0261/9836 2000

    Anzeigen: 0261/9836 2003

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    1°C - 8°C
    Samstag

    5°C - 7°C
    Sonntag

    5°C - 9°C
    Montag

    3°C - 7°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!