40.000
  • Startseite
  • » Laut Opposition Tote bei neuen Protesten
  • Laut Opposition Tote bei neuen Protesten

    Teheran (dpa). In Teheran sollen bei neuen Demonstrationen gegen den iranischen Präsidenten Mahmud Ahmadinedschad drei Menschen getötet worden sein. Das ist auf der Internetseite Jaras zu lesen. Eine unabhängige Bestätigung für diese Angaben gibt es bislang nicht. Regierungskritiker zogen auch heute durch die Straßen der Stadt. Wie Augenzeugen berichten, hat die Polizei Tränengas eingesetzt, um die Menschen auseinanderzutreiben.

    Teheran (dpa) - In Teheran sollen bei neuen Demonstrationen gegen den iranischen Präsidenten Mahmud Ahmadinedschad drei Menschen getötet worden sein. Das ist auf der Internetseite Jaras zu lesen. Eine unabhängige Bestätigung für diese Angaben gibt es bislang nicht. Regierungskritiker zogen auch heute durch die Straßen der Stadt. Wie Augenzeugen berichten, hat die Polizei Tränengas eingesetzt, um die Menschen auseinanderzutreiben.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Maximilian Eckhardt

    Mail | 0261/892743

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    -5°C - 4°C
    Montag

    -2°C - 4°C
    Dienstag

    0°C - 4°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!