40.000
  • Startseite
  • » Laut Obama Mängel bei der Sicherheit
  • Laut Obama Mängel bei der Sicherheit

    Washington (dpa). US-Präsident Barack Obama hat nach dem vereitelten Anschlag von Detroit Mängel im Sicherheitsbereich eingeräumt. Eindeutige Warnungen seien übersehen worden, der mutmaßliche Attentäter hätte kein US-Flugzeug betreten dürfen, sagte Obama. Laut CNN hatte der Vater des 23-jährigen Nigerianers auch die CIA darauf hingewiesen, dass sich sein Sohn immer mehr radikalisiere. Es mehren sich Hinweise, dass das Attentat am 25. Dezember von langer Hand im Jemen geplant wurde.

    Washington (dpa) - US-Präsident Barack Obama hat nach dem vereitelten Anschlag von Detroit Mängel im Sicherheitsbereich eingeräumt. Eindeutige Warnungen seien übersehen worden, der mutmaßliche Attentäter hätte kein US-Flugzeug betreten dürfen, sagte Obama. Laut CNN hatte der Vater des 23-jährigen Nigerianers auch die CIA darauf hingewiesen, dass sich sein Sohn immer mehr radikalisiere. Es mehren sich Hinweise, dass das Attentat am 25. Dezember von langer Hand im Jemen geplant wurde.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

    Chefin v. Dienst

    E-Mail

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    5°C - 9°C
    Montag

    3°C - 8°C
    Dienstag

    2°C - 6°C
    Mittwoch

    3°C - 7°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!