40.000
  • Startseite
  • » Laut «FAZ» neue Steuersünderdatei angeboten
  • Laut «FAZ» neue Steuersünderdatei angeboten

    Berlin (dpa). Die Steuerfahndung könnte womöglich bald Steuersündern mit Konto in der Schweiz auf die Schliche kommen. Laut «Frankfurter Allgemeiner Zeitung» bietet ein Informant belastendes Material über 1500 Kontoinhaber an. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble prüfe, ob er sich auf einen Deal einlasse, heißt es. Der Mann verlangt dem Bericht zufolge 2,5 Millionen Euro für seine Informationen. Die Unterlagen könnten rund 100 Millionen Euro in die Staatskasse spülen, schreibt die «FAZ».

    Berlin (dpa) - Die Steuerfahndung könnte womöglich bald Steuersündern mit Konto in der Schweiz auf die Schliche kommen. Laut «Frankfurter Allgemeiner Zeitung» bietet ein Informant belastendes Material über 1500 Kontoinhaber an. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble prüfe, ob er sich auf einen Deal einlasse, heißt es. Der Mann verlangt dem Bericht zufolge 2,5 Millionen Euro für seine Informationen. Die Unterlagen könnten rund 100 Millionen Euro in die Staatskasse spülen, schreibt die «FAZ».

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    -5°C - 4°C
    Montag

    -2°C - 4°C
    Dienstag

    0°C - 4°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!