40.000
  • Startseite
  • » Laut «FAZ» neue Steuersünderdatei angeboten
  • Laut «FAZ» neue Steuersünderdatei angeboten

    Berlin (dpa). Die Steuerfahndung könnte womöglich bald Steuersündern mit Konto in der Schweiz auf die Schliche kommen. Laut «Frankfurter Allgemeiner Zeitung» bietet ein Informant belastendes Material über 1500 Kontoinhaber an. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble prüfe, ob er sich auf einen Deal einlasse, heißt es. Der Mann verlangt dem Bericht zufolge 2,5 Millionen Euro für seine Informationen. Die Unterlagen könnten rund 100 Millionen Euro in die Staatskasse spülen, schreibt die «FAZ».

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Maximilian Eckhardt

    0261/892743

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Montag

    2°C - 18°C
    Dienstag

    9°C - 20°C
    Mittwoch

    9°C - 17°C
    Donnerstag

    10°C - 21°C
    UMFRAGE
    Thema
    Sammeln Sie Frühlingskräuter?

    Der Frühling zeigt sich in seiner ganzen Pracht, Bärlauch, Gundermann und Co. wachsen in Hülle und Fülle. Sammeln Sie die Frühlingskräuter für Salate, Suppen und Tee?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!