40.000
  • Startseite
  • » Laut «Bild» Lebenszeichen von Entführten im Jemen
  • Laut «Bild» Lebenszeichen von Entführten im Jemen

    Berlin (dpa). Im Fall der Entführung einer fünfköpfigen deutschen Familie im Jemen gibt es offenbar neue Hoffnung. Von den drei Kindern gebe es ein Lebenszeichen, schreibt die «Bild»-Zeitung. Der Bundesregierung liege ein Video der Entführer vor, das offenbar aus den letzten Wochen stamme. Über das Schicksal der Eltern herrsche weiter Unklarheit. Das Auswärtige Amt wollte diese Informationen zunächst weder bestätigen noch dementieren: Der Krisenstab sei weiter unvermindert um eine Lösung des Falles bemüht, hieß es.

    Berlin (dpa) - Im Fall der Entführung einer fünfköpfigen deutschen Familie im Jemen gibt es offenbar neue Hoffnung. Von den drei Kindern gebe es ein Lebenszeichen, schreibt die «Bild»-Zeitung. Der Bundesregierung liege ein Video der Entführer vor, das offenbar aus den letzten Wochen stamme. Über das Schicksal der Eltern herrsche weiter Unklarheit. Das Auswärtige Amt wollte diese Informationen zunächst weder bestätigen noch dementieren: Der Krisenstab sei weiter unvermindert um eine Lösung des Falles bemüht, hieß es.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    -5°C - 4°C
    Montag

    -2°C - 4°C
    Dienstag

    0°C - 4°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!