40.000
  • Startseite
  • » Landtagsausschüsse beraten über Fall «Al-Bakr»
  • Landtagsausschüsse beraten über Fall «Al-Bakr»

    Dresden (dpa). Knapp eine Woche nach dem Tod des Terrorverdächtigen Dschaber al-Bakr in der Justizvollzugsanstalt Leipzig beraten Innen- und Rechtsausschuss des sächsischen Landtages in Dresden über den Fall. Dabei soll versucht werden, die Begleitumstände des Polizeieinsatzes zur Ergreifung des jungen Syrers und die Hintergründe seines späteren Suizids zu erhellen. Die gemeinsame Sondersitzung war von den Regierungsfraktionen CDU und SPD sowie den Linken beantragt worden. Al-Bakr hatte sich am vergangenen Mittwoch in seiner Zelle in Leipzig erhängt.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

    Chefin v. Dienst

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    4°C - 10°C
    Montag

    8°C - 10°C
    Dienstag

    7°C - 12°C
    Mittwoch

    7°C - 12°C
    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!