40.000
  • Startseite
  • » Lafontaine beklagt Zustand seiner Partei
  • Lafontaine beklagt Zustand seiner Partei

    Berlin (dpa). Der scheidende Linken-Chef Oskar Lafontaine hat den Zustand seiner Partei beklagt. Zwar gebe es keine tiefgreifenden Konflikte über Inhalte und Strategie, sagte er der Zeitung «Neues Deutschland». Der Zustand sei aber dennoch «sicher nicht der bestmögliche». Hinter den Querelen über den geplanen Führungswechsel sieht er sowohl einen Ost-West-Konflikt als auch Flügelkämpfe und Differenzen mit Blick auf Regierungsoptionen. Lafontaine und Lothar Bisky ziehen sich im Mai aus der Parteispitze zurück.

    Berlin (dpa) - Der scheidende Linken-Chef Oskar Lafontaine hat den Zustand seiner Partei beklagt. Zwar gebe es keine tiefgreifenden Konflikte über Inhalte und Strategie, sagte er der Zeitung «Neues Deutschland». Der Zustand sei aber dennoch «sicher nicht der bestmögliche». Hinter den Querelen über den geplanen Führungswechsel sieht er sowohl einen Ost-West-Konflikt als auch Flügelkämpfe und Differenzen mit Blick auf Regierungsoptionen. Lafontaine und Lothar Bisky ziehen sich im Mai aus der Parteispitze zurück.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Montag

    -4°C - 2°C
    Dienstag

    1°C - 3°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Donnerstag

    4°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!