40.000
  • Startseite
  • » Länder sparen Millionen beim Schweinegrippe-Impfstoff
  • Länder sparen Millionen beim Schweinegrippe-Impfstoff

    Hannover (dpa). Die Bundesländer müssen weniger Schweinegrippe- Impfstoff abnehmen als bestellt und können damit Millionen sparen. Nach Informationen der dpa liefert der Pharmahersteller statt der georderten 50 Millionen Impfstoff-Dosen nur noch 34 Millionen. Niedersachsens Gesundheitsministerin Mechthild Ross-Luttmann will am Nachmittag in Hannover zu den Einzelheiten Stellung nehmen. Sie hat den Vorsitz der Gesundheitsministerkonferenz inne. Niedersachsen kann durch die reduzierte Liefermenge fast 13 Millionen Euro sparen.

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Mehr Überwachungsmöglichkeiten für Behörden in Rheinland-Pfalz

    Die Videoüberwachung soll in Rheinland-Pfalz ausgeweitet werden. Bodycams (Körperkameras) für Polizisten werden eingeführt – ebenso die automatisierte Kennzeichenerfassung.

    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    4°C - 14°C
    Sonntag

    8°C - 20°C
    Montag

    6°C - 14°C
    Dienstag

    7°C - 14°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!