40.000
  • Startseite
  • » Lachse fühlen sich in der Sieg wohl
  • Lachse fühlen sich in der Sieg wohl

    Betzdorf. Seit 1993 versuchen Fachleute, wieder Lachse in der Sieg anzusiedeln. Mit Erfolg. Dies zeigte ein Vortrag von Dr. Jörg Schneider. Der selbstständige Biologe aus Frankfurt ist fast von Beginn an maßgeblich an dem Projekt Wiederansiedlung beteiligt. Auf Einladung von Jürgen Lichte vom BUND Ortsverein Betzdorf und der Stadt gab Schneider einen Zwischenbericht unter dem Titel: „Lachs 2020 - Stand der Wiederansiedlung“ ab.

    Was den Experten besonders freut: Es gibt in der Sieg immer mehr Lachse, die sich auf natürliche Art und Weise vermehren, die „wilden Smolts“ (Wanderlachse). Seit drei Jahren sei zudem ein „hoch interessanter“ Trend zu beobachten, sagte Schneider: Es gibt immer mehr größere Lachse und immer mehr Weibchen.

    Mehr dazu lesen Sie in der Dienstagausgabe der Rhein-Zeitung für den Kreis Altenkirchen.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    -5°C - 4°C
    Montag

    -2°C - 4°C
    Dienstag

    0°C - 4°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!