40.000
  • Startseite
  • » Kritik: Zurück in die Gegenwart
  • Kritik: Zurück in die Gegenwart

    Eine Viren-Katastrophe rafft fast die gesamte Menschheit dahin. Bruce Willis sucht den Ursprung des Desasters

    hiladelphia im Jahre 2035: Menschliches Leben auf der Erde ist nahezu unmöglich geworden. Der Grund: eine Viren-Katastrophe im Jahre 1996. Nur wenige Überlebende vegetieren tief unter der Erde. Einer davon ist Schwerverbrecher James Cole (Bruce Willis). Wissenschaftler im Untergrundsystem bieten ihm Straferlaß an, wenn er sich per Zeitreise ins Jahr der Katastrophe zurückschicken läßt, um die tödliche Substanz aufzuspüren. Zur Entwicklung eines Impfstoffs muß der Virus analysiert werden. Zunächst landet Cole im Jahr 1990 im Irrenhaus, dann im Ersten Weltkrieg. Doch beim dritten Mal klappt's, und der Gebeutelte trifft alte Bekannte aus der Klinik wieder: Psychiaterin Kathryn Railly (Madeleine Stowe) wird zu seiner Verbündeten. Sein ehemaliger Mitpatient Jeffrey Goines (Brad Pitt) ist inzwischen Anführer der militanten Tierschützergruppe "Armee der 12 Monkeys", die anscheinend eine Schlüsselrolle spielt. Kein bizarrer Spuk, den Regisseur Terry Gilliam ("Brazil") mit "12 Monkeys" liefert. Vielmehr eine komplexe Story mit überwältigenden Bildern, die Begriffe wie Zeit oder Realität verschwimmen läßt.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

    Chefin v. Dienst

    E-Mail

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    5°C - 9°C
    Montag

    3°C - 8°C
    Dienstag

    2°C - 6°C
    Mittwoch

    3°C - 7°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!