40.000
  • Startseite
  • » Kritik: Washington und Houston in "Rendezvous miteinem Engel"
  • Kritik: Washington und Houston in "Rendezvous miteinem Engel"

    Frankfurt/M (AP) Das "Rendezvous mit einem Engel" kommt eigentlich einige Wochen zu spät in die deutschen Kinos. Es ist ein Weihnachtsmärchen über Liebe und Hoffnung. Die Geschichte kommt den Fernsehzuschauern bekannt vor. In "The Bishop's Wife" ("Jede Frau braucht einen Engel") von 1947 spielt Cary Grant einen Engel, der einem Pfarrer (David Niven) zu Hilfe kommt und dessen Frau (Loretta Young) den Kopf verdreht. In "The Preacher's Wife", wie das Remake im Originaltitel heißt, ist Denzel Washington der Engel, Whitney Houston die Pfarrersfrau und Courtney B. Vance ihr Ehemann.

    Reverend Henry Biggs gönnt sich keine freie Minute, weil er sich um die zahllosen Nöte seiner Schäflein kümmert. Seine schöne, verständnisvolle Frau Julia, die ihm als Solistin im Gospelchor auch in der Kirche treu zur Seite steht, sieht ihn immer erschöpfer werden. Die Probleme wachsen dem Prediger derart über den Kopf, daß er den Glauben an sich verliert und mit einem flehenden Gebet seinen obersten Vorgesetzten um Hilfe bittet.

    Da purzelt unversehens Engel Dudley auf die Erde. Er landet im Schnee mitten zwischen dem goldigen Pfarrerssohn Jeremiah und dessen Freund Hakim. Der stattliche Fremde im eleganten grauen Mantel gewinnt rasch Vertrauen und beginnt mit seinem segensreichen Wirken. Es gibt viel für ihn zu tun: Henry wieder aufrichten, den Sohn trösten, dessen kleiner Freund wegzieht, und die Kirche vor einem Immobilienhai schützen, der das Gotteshaus abreißen lassen will.

    Der Reverend selbst gibt ihm den Auftrag, mit seiner Frau auszugehen, die allerdings keine Ahnung hat, daß es sich bei dem gutaussehenden Kirchenmitarbeiter um ein Mitglied der Himmelsscharen handelt. Es kommt, wie es kommen muß: Bei dem überirdischen Wesen stellt sich ganz unengelhaftes Verlangen ein. Zwischen Dudley und Julia kommen romantische Gefühle auf und beim Ehemann Eifersucht. Das setzt seine Energien wieder in Gang...

    Der Film spielt im Milieu schwarzer Amerikaner einer mittleren Stadt im Nordosten der USA. Es wird viel gesungen, und Whitney-Houston-Fans werden begeistert sein. Ihre dritte Hauptrolle nach "Bodyguard" und "Warten auf Mr. Right" war für die Popsängerin eine Rückkehr zu ihren musikalischen Wurzeln. Als Kind war sie Mitglied des New Hope Baptist Junior Choir in Newark, New Jersey, wo ihre Mutter Cissy Houston immer noch Musikpriesterin ist. Auch der Film spielt sich bei Baptisten ab, die mit starken Gesangsstimmen und lebhafter Beteiligung den Gottesdienst feiern.

    Für die Musik zum "Rendezvous mit einem Engel" zeichnet der gebürtige Frankfurter Hans Zimmer verantwortlich, der 1995 für die Musik in "Der König der Löwen" den Oscar erhielt. Für den Pionier der Verbindung von traditioneller Orchestermusik mit elektronischen Klängen war der Gospelsound eine ungewöhnliche Aufgabe.

    Denzel Washington spielt den Engel mit Charme und Humor. Wesentlich mehr seiner Darstellungskunst zeigt er in dem Film "Mut zur Wahrheit", der gleichzeitig in die Kinos kommt, als ein von Skrupeln gepeinigter Panzerkommandeur im Golfkrieg. Courtney B. Vance ist Filmfans als Schuldirektor in "Wilde Gedanken - Dangerous Minds" in Erinnerung; auch als Prediger gibt er eine überzeugende Vorstellung.

    Den guten Schauspielern verdankt "Rendezvous mit einem Engel", daß der Kitsch einigermaßen erträglich ist. Der fünfte Film der Regisseurin Penny Marshall, der nach ihrem Erstling "Jumpin' Jack Flash" mit Whoopi Goldberg der Erfolg treu geblieben war, hat bei den Zuschauern in den USA nur mäßige Resonanz gefunden. Das dürfte hierzulande auch nicht anders sein.

    Von AP-Korrespondentin Inge Treichel

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Montag

    -4°C - 2°C
    Dienstag

    1°C - 3°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Donnerstag

    4°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!