40.000
  • Startseite
  • » Kritik: Vanessa Jopps romantische Milieu-Studie
  • Kritik: Vanessa Jopps romantische Milieu-Studie

    Es fehlt der echte Dreck unter den Fingernägel

    Als eine Sozialarbeiterin den Säugling an sich nimmt, bricht die junge Mutter schluchzend und schreiend auf dem Boden zusammen. In ihrem neuen Spielfilm "Engel Joe" schildert die deutsche Regisseurin Vanessa Jopp ("Vergiss Amerika") die Geschichte einer wilden Teenager-Liebe, die im Milieu der Straßenkids angesiedelt ist.

    Die Vorlage lieferte der Hamburger Journalist und Drehbuchautor Kai Hermann ("Wir Kinder vom Bahnhof Zoo") mit seiner "Stern"- Reportage "Hexe und Zottel". "Das Drehbuch war genau, wonach ich gesucht habe", sagt die Regisseurin. "Als ich meinen Film "Vergiss Amerika" schnitt, hatte ich die Vision, eine Geschichte einer ersten großen Liebe zu erzählen. Die Story sollte in einem sozial härteren Milieu spielen und nicht in schicken Designer-Lofts." Während der Vorbereitungsphase zu "Engel Joe" versuchte die Filmemacherin, selbst in diese Welt einzutauchen. "Ich habe an den Dom-Treppen in Köln recherchiert und dort viel Zeit mit den Jugendlichen verbracht."

    Als Schauspieler für dieses unkonventionelle Liebesdrama engagierte sie die Newcomer Jana Pallaske ("Alaska.de") und Robert Stadlober, der spätestens seit "Crazy" zu den Shooting-Stars des jungen deutschen Films gehört. "Ich habe einen Hang dazu, Außenseiter zu spielen", sagt Stadlober. "Sie sind für mich in jeder Hinsicht die interessantesten Charaktere, weil sie die größten emotionalen Höhen und Tiefen durchleben." Bevor die Dreharbeiten zu "Engel Joe" begannen, probte Jopp eine Woche lang mit den Hauptdarstellern. Stadlober war gefordert, einen Drogenabhängigen zu spielen, der unter Entzugserscheinungen leidet. "Für mich war jede Szene in diesem Film schwierig, denn die Beziehung von "Engel Joe" ist durch unglaublich starke Emotionen geprägt."

    Gedreht wurde dieses wilde Liebesdrama überwiegend an Original- Schauplätzen in Köln. "Die 40 Drehtage waren auf Grund der Kälte körperlich sehr anstrengend", sagt die Regisseurin. "Doch echte Schauplätze wirken viel inspirierender auf mich als Filmaufnahmen in einem Studio." Mit von der Partie war dabei die Kamerafrau Judith Kaufmann, mit der die Filmemacherin bereits das visuelle Konzept zu "Vergiss Amerika" entwickelte. Bei "Engel Joe", der fast ausschließlich mit der Handkamera in Cinemascope gedreht ist, wurde mit offener Blende und wenig Licht gearbeitet, um eine geringe Schärfentiefe zu erzeugen.

    Trotz des modernen, visuellen Looks und der harten Beats populärer Jugendbands wie Placebo oder Donots gelingt es der Regisseurin nicht, in "Engel Joe" das Lebensgefühl ihrer Protagonisten überzeugend zu vermitteln. Die beiden Jungdarsteller Stadlober und Pallaske vermögen zwar mit Wucht und Brillanz zu überzeugen, können aber die Schwächen des Drehbuchs nicht überspielen. Das gesamte Umfeld, in dem sie agieren, erscheint zu künstlich und konstruiert. Vor allem die Jugendlichen auf der Kölner Domplatte wirken nicht wie schmuddelige Straßenkids, sondern eher wie wohlerzogene Bürgerkinder aus der "Lindenstraße", die sich mit Lederjacken und Modeschmuck als Punks kostümieren. Unterschwellig spürt der Zuschauer sofort, dass ihnen der echte Dreck unter den Fingernägel fehlt.

    Birgit Heidsiek, dpa

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

    Chefin v. Dienst

    E-Mail

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    5°C - 9°C
    Montag

    3°C - 8°C
    Dienstag

    2°C - 6°C
    Mittwoch

    3°C - 7°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!