40.000
  • Startseite
  • » Kritik: Unglaubwürdige Liebesgeschichte mit Madonna
  • Kritik: Unglaubwürdige Liebesgeschichte mit Madonna

    Eine ganze Reihe negativer Auszeichnungen mussten Madonna und ihr Ehemann Guy Ritchie in diesem Jahr entgegennehmen. Die "Goldene Himbeere 2003" gab es für Madonna als schlechteste Nebendarstellerin in "James Bond: Die Another Day". Einen weiteren der sogenannten Anti-Oscars brachte ihr die Hauptrolle in "Stürmische Liebe - Swept Away" ein. Insgesamt gingen fünf "Goldene Himbeeren" an die Liebesrobinsonade, die Ritchie inszenierte.

    Der sicherte sich damit bei der Preisverleihung den Titel als schlechtester Regisseur. "Swept Away" scheint dem hoffnungsvollen Filmemacher ("Snatch") und seiner prominenten Gattin den guten Ruf im Geschäft vorrübergehend weggeschwemmt zu haben.

    Kaum eine Liebesgeschichte wirkte jemals unsympathischer

    In den USA jedenfalls hagelte es Bosheiten über den Film, der an den Kinokassen entsprechend wenig Umsatz brachte. Die spärlichen Vorzüge, die man "Stürmische Liebe - Swept Away" attestierte, waren Madonnas gestählter Körper und die viele nackte Haut, die sie zeigt. Viel mehr Zuneigung wird auch das deutsche Publikum dem Remake des Lina-Wertmüller-Films aus dem Jahr 1974 nicht entgegenbringen: Kaum eine Liebesgeschichte kam je unglaubwürdiger und unsympathischer daher.

    Das liegt zum einen an den Charakteren: Amber (Madonna) ist eine so reiche, so verwöhnte, so gelangweilte Ziege, dass man sie am liebsten schon nach den ersten fünf Minuten über Bord ihrer schicken Yacht werfen würde, auf der sie mit ebenso reichen wie gelangweilten Freunden (unter anderen Jeanne Tripplehorn) und ihrem Gatten Tony (Bruce Greenwood) eine Mittelmeerreise unternimmt. Einziger Spaß der arroganten Diva: Bootsmann Giuseppe (Adriano Giannini) tyrannisieren, einen einfachen italienischen Fischer.

    Plötzlich ist das Geld nichts mehr wert

    Giuseppe hat von Amber längst die Nase voll, als er seine Peinigerin allein in einem Beiboot zu einem Tauchausflug schippern soll. Es kommt, wie es abzusehen war: Ein Sturm zieht auf, das Boot kentert, das ungleiche Paar strandet auf einer einsamen Insel. Hier kann die reiche Amerikanerin mit ihrem vielen Geld plötzlich nichts mehr ausrichten - der Fischer ist es, der beider Überleben in der Wildnis sichert und die Befehle erteilt. Was folgt, sind einer Reihe unschöner Szenen, in denen eine Frau gedemütigt wird, dem Mann die Füße küsst und um Nahrung bettelt, bis alle Barrieren fallen und eine hemmungslose Affäre ihren Lauf nimmt.

    Die gegenseitigen Tyranneien sind zu überspitzt

    Die wie immer traumhafte Kulisse von Sonne, Sand und Meer, die braungebrannten Körper, der strahlend blaue Himmel und letztlich die pure Leidenschaft - all das kann in "Stürmische Liebe - Swept Away" nichts mehr ausrichten, denn zu diesem Zeitpunkt hat der Film bereits verloren. Guy Ritchie gelingt es nicht, auch nur eine Identifikationsfigur zu schaffen, die gegenseitigen Tyranneien sind zu überspitzt, die schließlich aufkeimende Liebe nicht mehr nachvollziehbar. Erst recht unverständlich bleibt, dass sich die Diva und der Fischer nach ihrer Insel-Idylle noch immer nach einander sehnen. Nackte Haut hin, Superkörper her - als Live-Act auf der Bühne ist Madonna sicherlich schöner anzuschauen.

    Alexandra Pilz, ddp

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

    Chefin v. Dienst

    E-Mail

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    5°C - 9°C
    Montag

    3°C - 8°C
    Dienstag

    2°C - 6°C
    Mittwoch

    3°C - 7°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!