40.000
  • Startseite
  • » Kritik: Tommy Lee Jones - allein unter Cheerleadern
  • Kritik: Tommy Lee Jones - allein unter Cheerleadern

    Für einen Texas Ranger stellt sich im Allgemeinen nicht die Frage, wer das Sagen hat. Es sei denn, er muss unfreiwillig das Haus mit einer Gruppe Cheerleader teilen. In Stephen Hereks Actionkomödie «Der Herr des Hauses» hat der konservative Gesetzeshüter fünf Zeuginnen eines Mordes zu hüten.

    Hauptdarsteller Tommy Lee Jones, selbst Texaner, hat sich dieser Aufgabe freiwillig angenommen, den Film sogar mit produziert. Richtig heimisch wirkt er in diesem Arrangement trotzdem nicht.

    Auf der Jagd nach Verbrechern ist Roland Sharp in seinem Element. Doch was sind Autocrashs und Schüsse gegen fünf hoffnungslose Mordzeuginnen. Weil die Cheerleader nur auf ihr Äußeres fixiert sind, können sie sich nicht auf das Erscheinungsbild des Täters einigen. Um sie zu schützen, tarnt sich Sharp als Trainer. Er bewohnt nun ein Haus mit fünf jungen Damen, die darauf Wert legen, so viel Haut wie möglich zur Schau zu stellen. Dass er dies mit Hilfe der Klimaanlage ändert, ist nur ein vorläufiger Punktsieg.

    Als Komödie der Gegensätze tut sich dieses Lustspiel schwer, da überwiegend Klischees gegeneinander gesetzt werden: das wertkonservative texanische Ranger-Urgestein und fünf beschränkte Teenager. Eine satirische Sitcom hätte daraus Funken geschlagen, doch der Film verfolgt mit geringer Gag-Dichte und wenig überraschend das Ziel der Annäherung.

    Wie sich zeigt, steckt in den Mädchen mehr Potenzial als Pom-Pom- Schwingen. Von ihnen lernt Sharp mit seiner Tochter umzugehen. Sie möbeln ihn für ein Date auf und helfen dank der Überwachungsanlage im Haus mit Regieanweisungen. Um sich in dieser Episode elegant zum Trottel zu machen, bedarf es der Selbstironie des versierten Komödianten - der Tommy Lee Jones erklärtermaßen nicht ist. Seiner markanten Erscheinung war darum der schwarze Anzug der «Men in Black» besser angepasst als der in Frauenfragen unbeholfene Texas Ranger.

    dpa

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Maximilian Eckhardt

    Mail | 0261/892743

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    -1°C - 5°C
    Freitag

    2°C - 6°C
    Samstag

    4°C - 8°C
    Sonntag

    4°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!