40.000
  • Startseite
  • » Kritik: "Tage wie dieser..."
  • Kritik: "Tage wie dieser..."

    Hamburg (dpa) - Genau einen Tag brauchen die Architektin Melanie Parker (Michelle Pfeiffer) und der Reporter Jack Taylor (neuer Batman George Clooney), um einander zu treffen, zu hassen, zu nerven, zu beleidigen, zu verlieren, wiederzufinden und sich schließlich ineinander zu verlieben. "Tage wie dieser..." heißt die turbulente und quietschsaubere Liebeskomödie von Michael Hoffman ("Restoration"), die an diesem Donnerstag in die Kinos kommt.

    Der temporeiche Streifen hat eines der originellsten Happy Ends seit langem. Bis auf ein paar Attribute der 90er Jahre könnte die Story allerdings glatt in den 50ern spielen - dann wären wohl Doris Day und Rock Hudson die Besetzung gewesen. Die geteilte Leinwand erinnert an ihre Rededuelle in "Bettgeflüster".

    Es ist Feindschaft auf den ersten Blick: Single Mom Melanie und Gelegenheitsvater Jack prallen eines Morgens vor der Schule aufeinander, als sie ihre Sprößlinge zum Unterricht bringen wollen. Es ist der Tag des Schulausflugs, und weil schon am Morgen alles schief lief und das Quartett zu spät kommt, ist die Klasse bereits weg. Melanie hat am frühen Nachmittag eine wichtige Präsentation, Jack am späten Nachmittag eine ebenso wichtige Pressekonferenz.

    Wohin nun mit den Kids? Jacks Vorschlag, er nehme das Duo bis nach der Präsentation, sie könne die beiden dann bis nach der Konferenz beaufsichtigen, schlägt Melanie aus, weil sie Jack auf Anhieb nicht ausstehen kann. So geht jeder seiner Wege. Leider haben die beiden aus Versehen ihre Handies vertauscht - jetzt hat die Architektin dauernd die Verehrerinnen des gutaussehenden Reporters am Ohr, während er ihre Anrufe entgegennimmt.

    Das alles ist schonmal dagewesen und vorhersehbar, sicher. Und es ist klar, daß der kleine Sammy (Alex D. Linz) seiner Mama vor der Präsentation erst das Kostüm bekleckert und sie dann noch mit ihrem kostbaren Häusermodell über sein Spielzeugauto stolpern läßt. Klar ist auch, daß Jack und Melanie das Problem nur gemeinsam lösen können, nachdem sich herausgestellt hat, daß es im Kinderhort Marihuana gibt. Gekonnt ist aber, wie Hoffman das atemberaubend schnell, schlüssig und witzig in Szene setzt - Sightseeing-Tour von New York inbegriffen.

    Unter dem Druck ihres Jobs hart geworden, ist Melanie ein selbstbeherrschter und tougher weiblicher control freak. Michelle Pfeiffer beweist in der Rolle komisches Talent und Sensibilität zugleich. Clooney dagegen hat mit Jack einen riesigen Teddybär mit Kinderseele und Spaß am Spielen und Herumtoben zu mimen. Daß ausgerechnet Jack den stressigen Babysitting-Schichtdienst viel besser in den Griff bekommt als Melanie, spricht für ihn. Und da er eigentlich gar nicht an seinen Verehrerinnen interessiert ist, umwerfend aussieht, zärtlich ist und zudem den Klassen-Goldfisch ersetzt, den die Katze seiner Tochter aus Sammys Glaskugel gefressen hat - irgendetwas gibt schließlich den Ausschlag: Die Harte wird weich, und dem Happy End steht nichts im Wege - beinahe.

    Von Fatina Keilani, dpa (Mit Bild FKM05)

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Jochen Magnus

    Mail | 0261/892-330

    Abo: 0261/9836 2000

    Anzeigen: 0261/9836 2003

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    1°C - 8°C
    Samstag

    5°C - 7°C
    Sonntag

    5°C - 9°C
    Montag

    3°C - 7°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!