40.000
  • Startseite
  • » Kritik: Spielberg zog beim 70- Millionen-Dollar-Abenteuer die Fäden
  • Kritik: Spielberg zog beim 70- Millionen-Dollar-Abenteuer die Fäden

    Wenn Zorro im Gegenlicht den Degen siegreich zum Gruß erhebt, kennt der Jubel des unterdrückten Volkes keine Grenzen. Die magische Anziehungskraft des edlen Helden zaubert die Traumfabrik nun wieder auf die Leinwand. Steven Spielberg zog bei dem 70- Millionen-Dollar-Abenteuer "Die Maske des Zorro" als Ausführender Produzent die Fäden. "Bond"-Regisseur Martin Campbell brachte seinen Ideenreichtum ein. Und die wichtigen Rollen sind exzellent besetzt: Anthony Hopkins, Catherine Zeta-Jones und Antonio Banderas als feuriger Herzensbrecher.

    Douglas Fairbanks Sen. begründete 1920 die lange filmische Tradition des verwegenen Kämpfers mit schwarzer Halbmaske, Doppelidentität und ausgeprägtem Gerechtigkeitssinn, der den Ort seines Wirkens nicht verläßt, ohne dort mit der Spitze seines Degens ein großes "Z" als Fanal einzuritzen. "An ihm habe ich mich orientiert, er machte seine eigenen Stunts und hatte einen ganz speziellen Charme", erzählt Regisseur Campbell ("Golden Eye").

    Das "Zorro"-Bild seines 38jährigen Hauptdarstellers Antonio Banderas ("Desperado", "Evita") gründet sich dagegen auf die populäre Disney-TV-Serie mit Guy Williams: "Er war immer perfekt, immer zur rechten Zeit am rechten Ort. In unserem Film spiele ich jedoch einen menschlicheren Zorro, einen, der auch mal Fehler macht. Die Botschaft ist: Zu scheitern ist nicht so schlimm, wenn man etwas daraus lernt." Ein kleiner Kniff macht diesen konzeptionellen Spagat möglich: Die neue Adaption wartet gleich mit zwei Zorros auf.

    Der junge Straßenräuber Alejandro Murrieta (Banderas) wird vom Ur- Zorro Don Diego De La Vega (Anthony Hopkins) zu seinem Nachfolger ausgebildet. Don Montero (Stuart Wilson), der Gouverneur der spanischen Besatzungsmacht in Kalifornien, hatte vor 20 Jahren De La Vegas Frau erschossen, seine Tochter Elena geraubt und ihn dann zwei Jahrzehnte lang im Gefängnis schmoren lassen. Nun ist es an der Zeit, sich zu rächen und die Bevölkerung aus Monteros Knechtschaft zu befreien.

    Der ungehobelte Alejandro muß durch eine harte Schule gehen. Sein Lehrer fordert ihn mit speziellem Kampftraining und bringt ihm bei, seinen schnell aufwogenden Zorn zu bändigen. Campbell hält es für derzeit unmöglich, einen anderen Schauspieler zu finden, der diese Figur so gut symbolisiere wie Antonio Banderas. Im Zusammenspiel der beiden Mimen wird allerdings deutlich, daß der Spanier, der in Hollywood als Latin-Lover Karriere machte, an die schauspielerische Klasse von Anthony Hopkins wohl nie heranreichen wird.

    Trotz altbekannter Plot-Zutaten und konventioneller Struktur gelingt Campbell mit "Die Maske des Zorro" ein mitreißendes Abenteuer: etwas zu lang geratenes, aber ansonsten perfektes Unterhaltungskino, actionreich und humorvoll, bei dem die visuell herrlich opulente Kulisse nur auf der großen Leinwand gebührend zur Geltung kommen.

    Die einfallsreich inszenierten Fechtkämpfe bestritt der Hauptdarsteller alle selbst. "Niemand durfte meinen Degen auch nur anfassen", betont Banderas. Highlight ist das erotische Fechtduell zwischen dem gutaussehenden jungen Zorro und der atemberaubend schönen Elena (Zeta-Jones), in dem die angebliche Tochter seines Feindes Montero mit ihm die Klingen kreuzt, obwohl ihr Herz längst für ihn entflammt ist.

    Silke Weiss, dpa

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    -2°C - 2°C
    Donnerstag

    3°C - 6°C
    Freitag

    4°C - 8°C
    Samstag

    6°C - 9°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!