40.000
  • Startseite
  • » Kritik: Regisseur Lanners: Wir Belgier sind alle Surrealisten
  • Kritik: Regisseur Lanners: Wir Belgier sind alle Surrealisten

    Nun sind ja auch einer der beiden Hauptdarsteller. Wer hat Sie denn da korrigiert?

    Lanners: "Ich habe immer etwas sehr Melancholisches gehabt. Vielleicht liegt es daran, dass ich als Kind glücklich war und mich nun nostalgisch nach diesem Zustand sehne. Doch meine Familie ist nicht mehr da, und viele andere Leute aus dieser Zeit sind auch nicht mehr da. Dabei ist Melancholie nichts Schlimmes. Es ist ein schönes Gefühl und es liegt in unserer Zeit, in der so viel passiert und die Dinge sich schnell ändern, auch eine starke Kraft darin. Trotzdem bin ich natürlich für Fortschritt in der Gesellschaft."

    Lanners: "Belgien ist surrealistisch, das ist sicher. Überall und alles, aber eben unbewusst. Auch ich habe es in mir drin. Belgien ist klein, es ist kein richtiges Land, seine Entstehung und Geschichte sind auch ziemlich surrealistisch. Alles ist unglaublich, und das seit mehr als 150 Jahren. Man muss mal nach Belgien kommen...."

    Lanners: "Schauspielerei habe ich auf keiner Schule gelernt. Ich bin eigentlich Maler, habe mich aber immer auf Film-Sets herumgetrieben und dort außer Maske alles gemacht. Als man mich erstmals fragte, ob ich spielen wollte, hat man das nicht getan, weil ich besonders gut war, sondern weil ich dick war. Ich war der Dicke und so habe ich angefangen zu spielen. Ich habe auch in Deutschland gespielt - in Schimanski-Filmen mit Götz George. Das ist aber schon lange her und ich war sehr schlecht. Ich habe überhaupt lange nicht gewusst, was ich machen sollte, aber dann habe ich es gefunden: Als Drehbuchautor und Regisseur kann ich endlich eine ganze, eigene Geschichte erzählen. Dabei ist mein Weg immer noch offen."

    Lanners: "Meine Frau. Sie ist Theaterregisseurin und machte für "Eldorado" auch die Kostüme. Sie war die ganze Zeit auf dem Set dabei. Es ist unmöglich, einen Film zu machen ohne seine Frau, denn wenn man sonst zurückkommt nach drei oder vier Monaten, ist die Frau nicht mehr da.

    dpa

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Maximilian Eckhardt

    Mail | 0261/892743

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    -2°C - 2°C
    Donnerstag

    3°C - 6°C
    Freitag

    4°C - 8°C
    Samstag

    6°C - 9°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!