40.000
  • Startseite
  • » Kritik: Rassismus unter schwarzen Roben
  • Kritik: Rassismus unter schwarzen Roben

    ie beiden Männer im rostigen Pick-Up sind der Inbegriff der Widerlichkeit: Schmierige Rednecks, eine Hand an der Bierdose, die andere fast zärtlich am Jagdgewehr. Als sie auf der Straße ein zehnjähriges schwarzes Mädchen entdecken, schleppen sie es in den Wald, vergewaltigen die Kleine und lassen sie schwer verletzt liegen.

    Es kommt zum Prozeß. Doch das Kind hat als Klägerin keine Chance: In den tiefsten Südstaaten würde niemand zwei Weiße dafür verurteilen, daß sie sich mit einem

    "Niggerbalg" einen "Spaß" erlaubt haben. Das weiß auch Carl Lee Hailey (Samuel L. Jackson), der Vater des Mädchens - und erschießt die Kinderschänder. Im Gerichtsgebäude.

    Vor einem Dutzend Zeugen. Für die Justiz ein klarer Fall. Der junge, bislang glücklose Provinzanwalt Jake Brigance (Matthew McConaughey) versucht trotzdem, Hailey vor dem elektrischen Stuhl zu retten.

    Als Verteidiger des schwarzen Rächers macht er sich eine Menge Feinde: Aufgestachelt von dem Neonazi Cobb (Kiefer Sutherland), schikaniert die halbe Stadt den Anwalt. Der karrieregeile Staatsanwalt Buckley (Kevin Spacey) legt ihm juristische Fallstricke aus. Zumindest wird Brigance von der engagierten Jurastudentin Ellen Roark (Sandra Bullock) unterstützt....

    Regisseur Joel Schumacher ("Batmans Rückkehr") verfilmt bereits zum zweiten Mal einen John-Grisham-Bestseller. Während "Der Klient" noch Überraschungen bereithielt, ist diese Adaption von Grishams ohnehin schlicht gestricktem Erstling arg kalkuliert. Immerhin glänzt der Gerichtsthriller - mal abgesehen von seinem ehrenwerten anti-rassistischen Engagement - mit einer tollen Besetzung und atmosphärischen Bildern. Doch eine Story, deren Verlauf vollkommen vorhersehbar ist, sollte man nicht qualvoll auf zweieinhalb Stunden strecken.

    Copyright: TV TODAY, 1996

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Sollen CDU und CSU bei der nächsten Bundestagswahl gemeinsam antreten?

    Die Schwesterparteien CDU und CSU bilden eine Fraktion im Deutschen Bundestag. Nun spaltet vor allem die Forderung Horst Seehofers nach einer festen Obergrenze von 200 000 neuen Flüchtlingen pro Jahr die Parteien. Was meinen Sie? Sollten CDU und CSU bei der Bundestagswahl im Herbst 2017 gemeinsam antreten oder sollten sie getrennte Wege gehen?

    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    -8°C - 0°C
    Donnerstag

    -7°C - -1°C
    Freitag

    -7°C - -1°C
    Samstag

    -5°C - -1°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!