40.000
  • Startseite
  • » Kritik: Poetisches SüdstaatenDrama
  • Kritik: Poetisches SüdstaatenDrama

    Fassungslos mustert die selbstbewusste 17-Jährige (Scarlett Johansson) das verfallene Holzhaus in ihrer Heimatstadt New Orleans, das die Mutter ihr nach dem Tod hinterlassen hat. Zu ihrem Entsetzen muss sie feststellen, dass sich dort ein ehemaliger Literatur-Professor (John Travolta) und sein Assistent (Gabriel Macht) eingenistet haben, die als alte Freunde der gestorbenen Sängerin dort ein Bleibe-Recht genießen. Verächtlich beäugt sie diese selbst ernannten Bohemiens, die behaupten, an einem Buch zu arbeiten, sich aber von morgens bis abends hemmungslos betrinken.

    In dem bittersüßen Melodram «Lovesong für Bobby Long», das in der dampfenden Schwüle der US-Südstaaten angesiedelt ist, entfaltet die amerikanische Autorin und Regiedebütantin Shainee Gabel ein geheimnisvolles Geflecht von Verhältnissen und Verstrickungen, das in eine unkonventionelle Familiengeschichte mündet.

    Die Vorlage zu dieser vielschichtigen Story über Literatur und Liebe lieferte der US-Autor Ronald Everett Capps mit seinem Roman «Off Magazine Street». Schon beim Schreiben der ersten Drehbuchfassung entdeckte Gabel in der damals 13-jährigen Johansson ihre Wunschbesetzung für die weibliche Hauptrolle. Nachdem ihre Zusage vorlag und sich zudem Mutter Melanie Johansson als Koproduzentin engagierte, arbeitete die Filmemacherin zusammen mit dem Produzenten R. Paul Miller an der weiteren Entwicklung des Skriptes.

    Die Qualität des Drehbuches überzeugte nicht nur die unabhängige Produktionsfirma El Camino Pictures, die als Finanzierungspartner einstieg, sondern auch Hollywoodstar Travolta, der nach längerer Zeit erstmals wieder in einer dramatischen Rolle zu sehen ist.

    In dieser unfreiwilligen Wohngemeinschaft liefert sich der unerschrockene Teenager zunächst heftige Auseinandersetzungen mit den unerwünschten Mitbewohnern. Doch die schwelenden Konflikte führen dazu, dass alle drei allmählich aus ihrer Lethargie gerissen werden. Während die beiden feucht-fröhlichen Literaten sich dazu bereit erklären, dem Alkohol abzuschwören, beginnt die junge, orientierungslose Kellnerin mit ihrer Unterstützung, wieder die Schulbank zu drücken. Dieses harmonische Zusammenleben wird abrupt zerstört, als der Ex-Freund der jungen Erbin mit einem Anwaltsschreiben auftaucht, das die Situation plötzlich in einem ganz anderen Licht erscheinen lässt.

    Mit diesem kleinen Film, der mit seiner bedächtigen Erzählweise und einem vom Südstaaten-Blues geprägten, betont langsamen Rhythmus vor allem die stillen, unspektakulären Alltagsmomente hervorhebt, ist Gabel großes Schauspielerkino gelungen. Neben Travolta, der als Titelheld in «Lovesong für Bobby Long» erstmals in eine Altersrolle schlüpft, besticht Johansson darin durch ihre unverblümte Darstellung, die ihr eine Golden-Globe-Nominierung als beste Schauspielerin einbrachte.

    Der melancholischen Grundstimmung dieses Leinwanddramas setzt die Regisseurin subtilen Witz entgegen, der sich durch die erfrischend intelligenten Dialoge vermittelt. Mit «Lovesong für Bobby Long» liefert Gabel ein erstaunlich stilsicheres Regiedebüt, das poetisch und gefühlvoll die Identitätssuche ihrer jungen Protagonistin schildert.

    dpa

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Fabian Strunk

    Tel.: 0261 / 892 324

    Kontakt per E-Mail

     

     

    Fragen zum Abo: 0261 / 98 36 2000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Montag

    -4°C - 2°C
    Dienstag

    1°C - 3°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Donnerstag

    4°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!