40.000
  • Startseite
  • » Kritik: Neues vom Erfolgsduo Hanks/Zemeckis
  • Kritik: Neues vom Erfolgsduo Hanks/Zemeckis

    Tom Hanks wird in "Cast Away - Verschollen" zu einem modernen Robinson Crusoe und findet seinen "Freitag" in einem Volleyball. Ein anderer Untertitel für den neuen Film des "Forrest Gump"-Regisseurs Robert Zemeckis könnte auch "Der einsame Mann und das Meer" lauten.

    Tom Hanks brilliert in seiner Rolle des Chuck Noland, Manager des US-Logistikunternehmens FedEx, der nach einem Flugzeugabsturz vier Jahre lang auf einer einsamen Insel ums nackte Überleben kämpfen muss - in ständiger Hoffnung auf Rettung.

    Chuck Noland ist bis zu seinem Unglück der zeitgemäße Mensch von heute: Hektisch, pragmatisch und in aller Welt durch Handy, Internet und Beeper erreichbar. Sein Job ist es, die Zustellwege von FedEx zu optimieren und Mitarbeiter in aller Welt zu motivieren. Die Beziehung zu seiner Freundin (nett: Helen Hunt) findet meist nur über Telefonleitungen statt. Treffen werden grundsätzlich per Terminkalender geregelt.

    Zemeckis stellt mit dem Film die interessante Frage, wie sich ein Mensch, der mit und von der Kommunikation lebt, verhält, wenn er sich in vollkommener Einsamkeit befindet. Hatte Robinson Crusoe noch einen Papagei und allerhand nützliches Equipment zur Verfügung und traf sogar auf einige Kannibalen, hat Chuck Noland nichts. Nur seine eigene Kraft und ein halbes Dutzend angespülter FedEx Pakete aus dem abgestürzten Transportflugzeug. Doch in den Paketen findet sich kein Akkubohrschrauber oder Taschenmesser. Noland muss mit Schlittschuhen, einem Abendkleid und einem Volleyball der Marke Wilson vorlieb nehmen. So wird ein rundes Stück Kunstleder zu Chucks bestem Freund und Fetisch.

    Der Ball und eine altmodische Taschenuhr, die ihm seine Freundin kurz vor dem Abflug am Weihnachtsabend im Auto geschenkt hatte, halten Chuck am Leben, geben ihm Hoffnung. Außerdem lässt er ein Paket ungeöffnet, um es gegebenenfalls zuzustellen, wenn er wieder in die Zivilisation zurückkehrt. Er wird tatsächlich gerettet. Doch ist er fremd geworden in der Zivilisation, obwohl er in der Einsamkeit zu sich selbst gefunden hat. Seine Freundin hat einen anderen geheiratet.

    Allein die Dreharbeiten zu "Verschollen" waren spektakulär. Drehbuchautor William Broyles, Jr. probte sich zuvor im Selbstversuch und ließ sich im Südpazifik auf einer einsamen Insel aussetzen. Tom Hanks kapselte sich in einer achtmonatigen Drehpause fast vollständig ab, schrumpfte seinen vorher wabbeligen Körper auf das schmale Format eines Marathonläufers und übte jenen entsagungsvollen Blick, der ihm wahrscheinlich wieder eine Oscar-Nominierung einbringen wird.

    Und die hätte Hanks auch diesmal verdient: Ganz für sich allein gestellt trägt er den längsten Teil des zweieinhalb Stunden langen Films auf seinen schmaler werdenden Schultern. Nicht einmal Musik lenkt von der Person und vom spärlichen Geschehen ab. Das alles wirkt so realistisch, dass zu keinem Zeitpunkt Langeweile aufkommt. Das eingespielte Team aus "Forrest Gump" schuf erneut einen Film, der trotz seines seltsam leer auslaufenden Endes zu den Oscar-Favoriten dieses Jahres gehört.

    Leif Kramp, dpa

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Jochen Magnus

    Mail | 0261/892-330

    Abo: 0261/9836 2000

    Anzeigen: 0261/9836 2003

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    1°C - 8°C
    Samstag

    5°C - 7°C
    Sonntag

    5°C - 9°C
    Montag

    3°C - 7°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!