40.000
  • Startseite
  • » Kritik: "Mut zur Wahrheit":
  • Kritik: "Mut zur Wahrheit":

    Hamburg (dpa) - Mit einem Soldaten-Drama meldet sich der Regisseur Edward Zwick zurück, der bereits in seinem Film "Legenden der Leidenschaft" seine Vorliebe für Vaterlands-Epen mit dezent kritischen Untertönen bewies. Diesmal erzählt er seine Geschichte "Mut zur Wahrheit" vor dem Hintergrund des Golfkrieges. US-Offizier Serling (Denzel Washington) der am Golf irrtümlich einen Panzer seiner eigenen Division in die Luft gejagt hat, wird abkommandiert - er muß die Todesumstände von Captain Karen Walden (Meg Ryan) überprüfen, die posthum einen Orden erhalten soll.

    Bei seinen Nachforschungen stößt Serling allerdings auf Ungereimtheiten. War Waldens Tod an der Front heldenhaft? Oder war sie undiszipliniert und feige? Jeder der drei Männer, denen die Hubschrauber-Pilotin das Leben rettete, erzählt eine andere Version der Geschichte. Bald ist die Routine-Untersuchung ein Politikum, denn Serlings Vorgesetzte erwarten, daß er die Recherche zügig vornimmt und schnell die Verleihung des Ordens genehmigt. Doch der Offizier wittert eine komplizierte Geschichte, möglicherweise sogar ein Vertuschungsmanöver.

    Als kampferprobte Pilotin ist Meg Ryan, die man vor allem aus romantischen Komödien wie "Harry und Sally" kennt, wieder in einer ernsten Rolle zu sehen. Zwick inszeniert ihre Geschichte in Anlehnung an "Rashomon - Das Lustwäldchen", den Klassiker von Akira Kurosawa. Dort berichten vier Personen über ein und dasselbe Verbrechen und erzählen völlig unterschiedliche Hergänge. Auch die widersprüchlichen Erinnerungen von Waldens Männern lassen sich erst nach und nach zu einem Gesamtbild zusammensetzen. Am Ende bleibt die Soldatenehre gewahrt, und als unumstößliche Werte stehen Patriotismus, Pflichterfüllung und Aufopferung. Ein weniger pathetischer Schluß hätte die vorherigen dezenten kritischen Untertöne in dem Film wesentlich glaubwürdiger wirken lassen.

    Von Katharina Reismann, dpa

    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onlinerin vom Dienst
    Charlotte
    Krämer-Schick
    0261/892325
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    6°C - 16°C
    Freitag

    3°C - 16°C
    Samstag

    4°C - 16°C
    Sonntag

    2°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Thema
    Sommerzeit beibehalten?

    In der Nacht zu Sonntag ist es wieder so weit, wir alle bekommen eine Stunde weniger Schlaf. Denn dann wird an der Uhr gedreht und auf Sommerzeit umgestellt. Was meinen Sie, soll die Sommerzeit beibehalten werden?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!