40.000
  • Startseite
  • » Kritik: Kurt Mattilas und Matt Checkowskis stilisierte GangsterKomödie
  • Kritik: Kurt Mattilas und Matt Checkowskis stilisierte GangsterKomödie

    Diskret zieht der zwielichtige Unternehmer (Steve Coogan) den Sohn seines besten Kunden (James Marsden) beiseite. Mit seiner auf ausgeklügelte Alibis spezialisierten Agentur ermöglicht er es seinem Klienten, vor der Hochzeit noch ein ungestörtes Wochenende mit seiner Geliebten (Jaime King) zu verbringen. Zu diesem Zweck tauscht er mit ihm die Identität und leiht ihm für den Wochenend-Trip die Kreditkarte.

    Als der Jüngling die junge Frau beim heißen Liebesspiel jedoch zu heftig stranguliert, muss das gewiefte Improvisations-Talent nicht nur eine Leiche beseitigen, sondern auch noch sich selbst aus der Schusslinie bringen. In ihrer unverfrorenen Gangster-Komödie «Alibi» verknüpfen die beiden amerikanischen Newcomer-Regisseure Kurt Mattila und Matt Checkowski spielerisch den düsteren Realismus des Film Noir mit den klassischen Klischees verschiedener Genres wie Thriller, Krimi oder Screwball-Comedy.

    Das Drehbuch zu diesem ambitionierten Filmprojekt stammt von dem amerikanischen Autoren Noah Hawley, der das Skript als Nebenprodukt seines Romans «Die Hochzeitschwindlerin» verfasste. Auf diesen originellen Stoff wurden Patrick Wachsberger, Erik Feig und Adrienne Biddle («Mr Mrs. Smith») von Summit Entertainment aufmerksam, die als Partner dafür den Broadway-Produzenten James D. Stern («The Producers», «Little Shop of Horrors») gewinnen konnten. Mit der Regie betrauten die Produzenten die beiden Werbefilm-Talente Mattila und Checkowski, welche Steven Spielberg die Hellseher-Sequenzen in «Minority Report» inszenieren ließ.

    Während der einfallsreiche Geschäftsmann mit Hilfe seiner alten Kumpel (Henry Rollins, Jim Cody Williams) die Tote aus der Pension beseitigt, wird sein eigenes Alibi von einer abgebrühten Kommissarin (Debi Mazar) kritisch unter die Lupe genommen. Zudem sind ihm der Ex- Freund der Toten (John Leguizamo) sowie sein eigentlicher Auftraggeber (James Brolin) auf den Fersen, der dem Mitwisser einen Auftragskiller (Sam Elliot) auf den Hals hetzt. Alle Beteiligten treffen sich beim überraschenden Showdown in einem Hotel, das für viele seiner Kunden bereits als heimliches Liebesnest fungierte.

    Aufgenommen wurde dieser stilvolle Low-Budget-Film im Frühsommer 2004 in nur 26 Tagen in Los Angeles. Um die knappe Drehzeit einhalten zu können, leisteten die Regisseure eine detaillierte Vorarbeit und visualisierten 90 Prozent des Films vorab in Form von Storyboards. Auf dieser Basis begannen ihre intensiven Proben mit den insgesamt 26 Ensemble-Mitgliedern. Von den Schauspielern verlangten Mattila und Checkowski vor allem Mut zur Improvisation, um verschiedene Darstellungen und Bildausschnitte ausprobieren zu können.

    In dieser geistreichen Komödie über Gangster, Hochstapler und Betrüger erzeugen die beiden Regie-Neulinge eine düstere, atmosphärische Spannung, mit der sie an alte Klassiker der Schwarzen Serie anknüpfen, um diese gleichzeitig humorvoll wieder zu brechen. Genussvoll lassen die Filmemacher dabei ihre Charaktere in unerwartete Richtungen laufen und halten damit die Spannung bis zum Ende aufrecht. Mit seiner ironischen Stilisierung cooler Kino-Ikonen, falsch ausgelegten Fährten und unberechenbaren Wendungen wird «Alibi» vor allem die Herzen der Cineasten höher schlagen lassen.

    Birgit Heidsiek, dpa

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    -3°C - 1°C
    Mittwoch

    1°C - 4°C
    Donnerstag

    4°C - 7°C
    Freitag

    4°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!