40.000
  • Startseite
  • » Kritik: Gestörte Famile mit Superkräften
  • Kritik: Gestörte Famile mit Superkräften

    Die lang geplante Expedition ins All geht für eine Gruppe von Wissenschaftlern gründlich schief. Ihre Weltraumstation gerät in einen gigantischen Sturm und wirbelt alle durcheinander. Sie werden kosmischer Strahlung ausgesetzt, die ihre DNA unwiderruflich verändert.

    Mit erstaunlichen Resultaten: Der Chef der Truppe, Dr. Reed Richards (Ioan Gruffudd) kann seine Gliedmaßen in unendliche Längen ziehen, seine Ex-Freundin, die Gen-Forscherin Sue Storm (Jessica Alba), erzeugt plötzlich mit ihren Händen Kraftfelder und macht sich unsichtbar. Ihr draufgängerischer Bruder Johnny Storm wirft mit Feuerbällen um sich und fliegt als menschliche Fackel durch die Luft. Ben Grimm (Michael Chiklis) wiederum wird zum lebendigen Felsbrocken und entwickelt unbezwingbare Kräfte.

    Zusammen formiert sich das seltsame Quartett aus Mr. Fantastic, Invisible Woman, Human Torch und The Thing zu den «Fantastic Four». Am kommenden Donnerstag kommt die Verfilmung des Marvel- Comics mit aufwendigen Spezialeffekten in die deutschen Kinos.

    Wer noch nie etwas von «Fantastic Four» gehört hat, tut sich anfangs etwas schwer, die Zusammenhänge zwischen den Figuren zu erfassen, die seit 1961 die Fans des Kult-Comics in den USA höher schlagen lassen. Die klarste Rolle hat Dr. Doom (Julian McMahon), Reed Richards Erzrivale aus College-Zeiten. Er hat die Weltraum- Expedition gesponsert und mutiert zum Bösewicht der Geschichte. Die Drehbuchautoren Michael France und Mark Frost machen jedoch sehr geschickt klar, dass es sich bei den «Fantastic Four» im Grunde um eine Art liebevolle, aber gestörte Familie mit Superkräften handelt, die da miteinander klar kommen muss.

    Johnny Storm alias Human Torch und der Steinbrocken Ben Grimm (The Thing) liegen von Anfang an im Clinch, während Mr. Fantastic seine Beziehung zu der zeitweise unsichtbaren Sue Storm auf die Reihe kriegen muss. Aber nach dem Motto «Pack schlägt sich, Pack verträgt sich» bündeln sie ihre Superkräfte am Ende, um Dr. Doom vernichten zu wollen. Mindestens ein Nachfolgefilm ist vorprogrammiert, 44 Jahre Jahre Comic-Vorlagen bieten genug Material.

    Im Marvel-Verlag erschienen auch weitere Klassiker, die in den vergangenen Jahren ihren Weg auf die Leinwand gefunden haben, unter anderem «Spider-Man» mit Tobey Maguire und «X-Men» mit Hugh Jackman. Nach dem Willen des Marvel-Verlegers Martin Goodman sollte «Fantastic Four»-Erfinder Stan Lee die Helden mit den Superkräften im wahren Leben ansiedeln.

    Die Action-Szenen der «Fantastic Four» sind in einer stilisierten Version von New York angesiedelt. Zusammen mit den aufwendigen Computer-Spezialeffekten kommen sie witzig und unterhaltsam daher: Die Vier haben nämlich ihre Spezial-Kräfte noch nicht im Griff - etwa wenn Johnny Storm beim Skilaufen aus Versehen in Flammen aufgeht oder wenn Sue vor Wut oder Scham unsichtbar wird, ohne das kontrollieren zu können.

    Zehn Jahre lang war die Filmadaption des Kult-Comics aus den USA in der Mache, bis es jetzt in die Kinos kam. Auch das Produzenten- Quartett ist hochkarätig: Der Deutsche Bernd Eichinger («Der Untergang»), Chris Columbus («Harry Potter und der Stein der Weisen»), Avi Arad («Spider-Man») und Ralph Winter («X-Men») sind mit von der Partie.

    dpa

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

    Chefin v. Dienst

    E-Mail

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    5°C - 9°C
    Montag

    3°C - 8°C
    Dienstag

    2°C - 6°C
    Mittwoch

    3°C - 7°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!