40.000
  • Startseite
  • » Kritik: Familienporträt ...
  • Liebesabenteuer ins andereKritik: Familienporträt ...

    Schon mit 14 Jahren taumelt Channe von einem Ihr Bruder hockt dagegen nur noch vor dem Fernseher und stopft sich mit "junk food" voll.

    Beide kommen nach ihrem Umzug von Paris an die amerikanische Ostküste mit ihrer neuen Umgebung nicht klar. Die Mutter trinkt, der Vater brütet trotz Herzinfarkts über seinem Roman. Der Film "Die Zeit der Jugend" von James Ivory zeichnet das Porträt einer Familie in den 60er und 70er Jahren mit allen Höhen und Tiefen - mal witzig und humorvoll, mal anrührend und nahezu poetisch.

    Die Geschichte beginnt, als der amerikanische Schriftsteller (Kris Kristofferson) und seine Frau (Barbara Hershey) den siebenjährigen Billy in Paris aufnehmen. Die gleichaltrige leibliche Tochter Channe ist wenig begeistert und ärgert den Neuzugang nach allen Regeln der Kunst. Doch schnell wird aus den Streithähnen ein unzertrennliches Duo.

    Im Leben der Heranwachsenden spielt Channes überspannter Mitschüler Francis eine wichtige Rolle. Das clevere Sensibelchen führt ein schillerndes Dasein als begabter Sänger und Opern-Fan und stellt Channes Freundschaft immer wieder auf eine harte Probe. Mit der Rückkehr in die USA steht die Familie vor einem schwierigen Neuanfang, die Probleme drohen zu eskalieren.

    Der Film basiert auf dem Roman "A Soldier's Daughter Never Cries" von Kaylie Jones, Tochter des amerikanischen Schriftstellers James Jones. Kritiker loben Regisseur Ivory für "seinen besten Streifen seit Jahren" und nennen den Film "atemberaubend" und ein "liebevolles Familiendrama". In die Rolle der Channe schlüpft Leelee Sobieski, und die amerikanische Kritik geizte nicht mit Anerkennung. Sie sei eine "tolle Entdeckung", ihre Leistungen "besonders eindrucksvoll". Billy wird von Jesse Bradford gespielt, der schon als 14jähriger für Film und Fernsehen entdeckt wurde.

    Yuriko Wahl, dpa

    Artikel drucken
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Markus Eschenauer

    Onliner vom Dienst

    Markus Eschenauer

    Mobil: 0160 / 363 16 27

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    UMFRAGE
    Hat sich Rock am Ring für Mendig gelohnt?

    Rock am Ring in Mendig auszurichten hat die öffentliche Hand viel Geld gekostet. War es das für Stadt und Region wert?

    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    16°C - 25°C
    Montag

    14°C - 19°C
    Dienstag

    14°C - 20°C
    Mittwoch

    14°C - 21°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!