40.000
  • Startseite
  • » Kritik: "Dumm gelaufen"
  • Kritik: "Dumm gelaufen"

    Hamburg (dpa) - Der norddeutsche Jungbauer Thorsten Harm ("Karniggels"-Bauer Bernd Michael Lade) war noch nie in der Großstadt. Sexuell ist er noch unberührt. Talent zur Jagd hat er auch nicht. Die Hamburger Edelhure Sabrina (Christiane Paul) dagegen war noch nie auf dem platten Land. Als Harm beim Jagdversuch aus Versehen eine Tierschützerin erlegt und Sabrina zeitgleich in der Stadt ihren Zuhälter umbringt, verbindet beide unversehens dasselbe Problem: Wie sich der Toten möglichst unauffällig entledigen? "Dumm gelaufen" heißt der neue Film von Peter Timm ("Rennschwein Rudi Rüssel"), der von diesem Donnerstag an in den Kinos dieser Frage nachgeht.

    Sabrina will ihren Guenther (Matthias Paul) lieber auf dem Land entsorgen und begegnet auf dem Schrottplatz dem besorgt blickenden Harm. Die beiden beschließen nach anfänglicher Beklommenheit, sich zusammenzutun - doch dabei kommen ihnen unter anderem eifrige Dorfpolizisten, brutale Kiezgangster und schießwütige Jäger in die Quere. Am Ende, wie sollte es anders sein, schlägt auch noch die Liebe zu. Genau da liegt die Schwäche des Films: Handlung und Witzchen bleiben vorhersehbar, nur selten gelingt dem Regisseur ein origineller Einfall. Deutlich erkennbar ist auch, daß der Film fersehgerecht gedreht wurde - Pro Sieben ist Mitproduzent.

    Unter den Schauspielern liefert vor allem Bernd Michael Lade eine tadellose Leistung ab - als sich die erfahrene Sabrina vor ihm auszieht, um ihn zu entjungfern, steht ihm die Verzweiflung ins Gesicht geschrieben. Die porentief reine Christiane Paul, derzeit auch in Wolfgang Beckers "Das Leben ist eine Baustelle" zu sehen, wirkt dagegen als Hure unglaubwürdig. Ihre tadellose Figur und textilarme Kleidung tragen erheblich zum Gelingen der Rolle bei.

    Eine kleine Glanzvorstellung gibt Armin Rohde mit Witz und Verve als Dorfpolizist Hansen. Kurz und katastrophal gerät der Auftritt von "Christiane F."-Darstellerin Natja Brunckhorst als militante Tierschützerin - er dauert nur, bis Harms das Mädel erschießt. "Dumm gelaufen" - der Titel ist bei diesem Filmchen trübes Programm.

    Von Fatina Keilani, dpa

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Fabian Strunk

    Tel.: 0261 / 892 267

    Kontakt per E-Mail

     

     

    Fragen zum Abo: 0261 / 98 36 2000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    -2°C - 2°C
    Donnerstag

    3°C - 6°C
    Freitag

    4°C - 8°C
    Samstag

    6°C - 9°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!