40.000
  • Startseite
  • » Kritik: Clooney als sympathischer Gauner
  • Kritik: Clooney als sympathischer Gauner

    Mit seiner Rolle als verständnisvoller, junger Arzt in der amerikanischen TV-Erfolgsserie "Emergency Room" gelang dem Schauspieler George Clooney der große Durchbruch. Mittlerweile kann er sich sogar in Hollywood seine Filmprojekte aussuchen.

    Nach der Kino-Komödie "Tage wie dieser" mit Michelle Pfeiffer oder der Steven Spielberg-Produktion "The Peacemaker" ist der Frauenschwarm Clooney nun als sympathischer Bankräuber in der Action-Komödie "Out of Sight - Liebe, Lust und andere Laster" zu sehen.

    Bei dem Komödien- Thriller führte der amerikanische Regisseur Steven Soderbergh ("Sex, Lügen, Video", "Kafka") Regie.

    In dem Streifen tritt Jack Foley (George Clooney) mit einem strahlenden Lächeln an den Bankschalter und bittet die Angestellte, ihm unauffällig ihre Geldbestände auszuhändigen, da sein bewaffneter Komplize sonst ihren Chef erschießt. Der smarte Trick funktioniert, obwohl der vermeintliche Komplize nur ein normaler Kunde ist. Doch leider springt das Fluchtauto nicht an, der gesuchte Gauner Foley wird geschnappt und soll 30 Jahre hinter Gitter.

    Die Geschichte basiert auf dem Roman des amerikanischen Erfolgsautors Elmore Leonard, der auch schon die Vorlage zu dem Kinofilm "Schnappt Shorty" lieferte. Als Drehbuchautor für "Out of Sight" engagierte das Produzenten-Team aus Danny DeVito, Michael Shamberg und Stacey Sher erneut Frank Scott, der für sie bereits "Schnappt Shorty" für die Leinwand adaptierte.

    Bei den Dreharbeiten zu "Out of Sight", die zum Teil in einem Zuchthaus in Louisiana erfolgten, mußte Clooney gegen die Häftlinge zu einem Basketball-Match antreten. "Ich hatte keine Angst, gegen die Jungs zu spielen. Ich habe sie jedoch nicht unnötig herausgefordert", sagte Clooney, "denn mir war klar, dort sitzt niemand, weil er nur ein netter Kerl ist."

    Bei seinem Ausbruch aus dem Gefängnis macht Foley die Bekanntschaft von Federal Marshall Karen Sisco (Jennifer Lopez), die vergeblich versucht, ihn zu verhaften. Stattdessen landet sie als Geisel mit ihm im Kofferrraum eines Thunderbirds. Zwischen Foley, der sich als perfekter Gentleman erweist, und der toughen Top-Agentin funkt es auf Anhieb. "Wir haben Ewigkeiten in einem nachgebauten Kofferraum verbracht, der nur spärlich beleuchtet war", lacht George Clooney. "Nach zwei Tagen stellten wir fest, daß diese Szene noch nicht ganz funktionierte und mußten sie noch einmal wiederholen." Jack und Karen beginnen nun ein spannendes Katz- und Mausspiel, weil Karen es sich in den Kopf gesetzt hat, den Ex-Häftling zu schnappen und sich an seine Fersen heftet.

    Von der Zusammenarbeit mit dem Regisseur Soderbergh war Clooney so begeistert, daß er jetzt mit seiner Produktionsfirma Maysville Pictures Soderberghs nächsten Film "Leatherheads" produzieren und die Hauptrolle übernehmen wird. "Das wird eine sehr witzige Komödie", meint Clooney. Darüberhinaus engagiert sich der Hollywood-Star selbst als Autor und hat ein Drama und eine Komödie geschrieben, die als Pilotsendungen für das Fernsehen produziert werden. Die Regie möchte er jedoch nicht selbst in die Hand nehmen. "Ich will als Schauspieler nicht unter dem Druck stehen, auch noch Regie zu führen."

    Demnächst wird Clooney unter der Regie von David O. Russell ("Flirting With Disaster") in einer schwarzen Satire über den Golfkrieg vor der Kamera stehen. "Das wird ein Film im Stil von 'Full Metal Jacket'. Ich hoffe, daß Time-Warner den Mut hat, dieses Projekt zu realisieren", sagt Clooney, "denn die Kunst darf nicht der Angst vor dem Terrorismus zum Opfer fallen. Das hieße, daß wir tatsächlich verloren hätten."

    Birgit Heidsiek, dpa

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Jochen Magnus

    Mail | 0261/892-330

    Abo: 0261/9836 2000

    Anzeigen: 0261/9836 2003

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    5°C - 9°C
    Montag

    3°C - 8°C
    Dienstag

    2°C - 6°C
    Mittwoch

    3°C - 7°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!