40.000
  • Startseite
  • » Krisensitzung zum U-Bahn-Pfusch
  • Krisensitzung zum U-Bahn-Pfusch

    Köln (dpa). Der Aufsichtsrat der Kölner Verkehrs-Betriebe kommt heute zu einer Krisensitzung zusammen. Das Gremium will Berichte über organisierten Betrug beim Bau der Kölner U-Bahn prüfen. Der Aufsichtsrat hat die beteiligten Firmen aufgefordert, Fragen zur Sicherheitslage an den U-Bahn-Baustellen zu beantworten. Mit den Antworten ist man aber unzufrieden. Zuletzt hatte es Berichte über systematischen Betrug beim U-Bahn-Bau gegeben. So sollen reihenweise Vermessungsprotokolle gefälscht worden sein.

    Köln (dpa) - Der Aufsichtsrat der Kölner Verkehrs-Betriebe kommt heute zu einer Krisensitzung zusammen. Das Gremium will Berichte über organisierten Betrug beim Bau der Kölner U-Bahn prüfen. Der Aufsichtsrat hat die beteiligten Firmen aufgefordert, Fragen zur Sicherheitslage an den U-Bahn-Baustellen zu beantworten. Mit den Antworten ist man aber unzufrieden. Zuletzt hatte es Berichte über systematischen Betrug beim U-Bahn-Bau gegeben. So sollen reihenweise Vermessungsprotokolle gefälscht worden sein.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Jochen Magnus

    Mail | 0261/892-330

    Abo: 0261/9836 2000

    Anzeigen: 0261/9836 2003

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    -3°C - 1°C
    Mittwoch

    1°C - 4°C
    Donnerstag

    4°C - 7°C
    Freitag

    4°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!